Körperliche Behinderung

Hilfe und Beratung für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung

Hilfe und Beratung erhalten Menschen mit einer körperlichen Behinderung bei Ämtern, Behindertenorganisationen und Selbsthilfegruppen.

Behindertenorganisationen

Selbsthilfegruppen

"Geteiltes Leid ist halbes Leid". Viele Kranke, Behinderte und deren Angehörige und Pflegepersonen haben sich zu Selbsthilfegruppen zusammengeschlossen.

Das Gespräch mit Menschen, die ähnliche Probleme und Erfahrungen haben, kann helfen, die eigene Situation besser zu ertragen und einzuordnen. Der Austausch mit gleichfalls Betroffenen kann außerdem dazu dienen, von neuen Möglichkeiten der Behandlung und Heilung zu erfahren sowie gemeinsam Expertenwissen und Hilfe zu organisieren.

Selbsthilfegruppen


Schwerbehindertenausweis / Schwerbehindertengesetz

Grundsätzlich können Menschen mit einer oder mehreren köperlichen Beeinträchtigungen einen Schwerbehindertenausweis beantragen, durch den die Nachteile der Behinderung so weit möglich ausgeglichen werden sollen.

Schwerbehinderte nach dem Schwerbehindertengesetz (SchwbG) sind Personen, die körperlich, geistig oder seelisch behindert und infolge ihrer Behinderung in ihrer Erwerbsfähigkeit nicht nur vorübergehend um wenigstens 50 % gemindert sind.

Der Grad der Schwerbehinderung und eventuelle zusätzliche Merkzeichen werden individuell ermittelt.

Mit dem Schwerbehindertenausweis verbunden sind Vegünstigungen und Nachteilsausgleiche z.B. bezüglich Mobilität, Schutz am Arbeitsplatz, Rundfunkgebührenbefreiung etc.  

Der Antrag ist beim Landratsamt Esslingen zu stellen.


Beratung bei Schwerhörigkeit

Schwerhörigkeit und Ertaubung erschweren und behindern Kommunikation. Das kann zu Schwierigkeiten im Miteinander und zu großen seelischen Belastungen führen. Information über verschiedene Hilfen, psychologische Beratung und seelsorgliche Betreuung für Betroffene und Angehörige erhalten Sie bei der
"Katholischen Seelsorge und psychologische Beratung bei Menschen mit Hörschädigung".

Beratung bei Schwerhörigkeit

Kath. Seelsorge und psychologische Beratung
bei Menschen mit Hörschädigung
Ursula Zeh
Untere Beutau 8 - 10
73728 Esslingen
Telefon (07 11) 3 51 53 38
Fax (07 11) 82 09-3 03


Blindenhilfe

Menschen mit extremer Sehbehinderung kann Blinden­geld gewährt werden.
Zuständig für die Gewährung von Blindenhilfe ist das Landratsamt Esslingen, Amt für besondere Hilfen.
Weitere Hilfen für Blinde finden Sie unter "Behindertenorganisationen" und "Selbsthilfegruppen".


Mit Handicap in Arbeit

Freizeitgestaltung

Frog - Freizeit ohne Grenzen für Menschen mit Behinderung

1987 wurde "Samstag für mich" mit dem Ziel ins Leben gerufen, Eltern behinderter Kinder und Jugendlicher einmal monatlich eine Chance zu geben, in Ruhe einkaufen und persönliche Dinge erledigen zu können.

Im April 2009 wurde diese Initiative umbenannt in "Frog".

www.frog-ev.de


Sport und Bewegung für Menschen mit Handicap

Die Versehrten- Sportgemeinschaft Esslingen e.V. bietet Menschen mit Handicap unterschiedliche Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen, z.B.

  • Sport bei Diabetes
  • Sport nach Schlaganfall
  • Sport- Orthopädie
  • Luftgewehr- Schießen

Bei der AOK Esslingen erhalten Sie weitere Informationen über geeignete Sport- und Bewegungsangebote.



Info

Kontakt

Behindertenangelegenheiten
Behindertenangelegenheiten
Rathausplatz 2/3
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-31 08
Fax (07 11) 35 12 55-26 14

Download

Stadtplan (8,1 MB)mit Toiletten und Parkplätzen für Behinderte