Beratung

Beratung ist hilfreich und unterstützend

Eine individuelle Beratung bezogen auf Ihre Lebenssituation kann weiterhelfen

  • Pflegestützpunkt Esslingen / Beratungsstelle für Ältere  (2,6 MB)
    Der Pflegestützpunkt bündelt eine Vielzahl von Informationen und Hilfen bei Krankheit, Pflege und im Alter. Die Mitarbeiterinnen des Pflegestützpunktes und der Beratungsstelle für Ältere beraten individuell, unabhängig und kostenlos über die Unterstützungsangebote vor Ort.
    Sie nehmen als zentrale Anlaufstelle der Stadt Esslingen Fragen bezüglich einer Versorgung auf und unterstützen Betroffene bzw. deren Angehörige. Im Einzelfall vermitteln sie notwendige Hilfen oder kompetente andere Fachstellen. Sie kennen sich darin aus, welche Anträge gestellt werden können und besprechen mit den Ratsuchenden, wie Hilfen finanziert werden können.
    Gerne informieren sie auch unabhängig von konkreten Problemlagen über Möglichkeiten einer aktiven Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, Angebote bürgerschaftlich engagierter Gruppen, vorsorgender Papiere, Wohnen im Alter, Wohnberatung und vieles andere mehr. Der Flyer des Pflegestützpunkte Esslingen ist auch in  Italienisch, Griechisch, Kroatisch, Russisch und Türkisch erhältlich. 
     
  • Alzheimer-Sprechstunde
    Einmal im Monat können sich Betroffene und Angehö­rige ohne Voranmeldung und Terminvergabe kosten­los über Demenz informieren und von einem Experten des Sozialpsychiatrischen Dienstes für Alte Menschen (SOFA) im Landkreis Esslingen beraten lassen. Demenz­erkrankungen werden immer noch zu spät erkannt und behandelt. Zum Nachteil der Betroffenen und ihrer Familien. Wissen über den Krankheitsverlauf kann helfen sich darauf einzustellen, im Alltag auftretende Probleme besser zu lösen und sich rechtzeitig die richtigen Hilfen zu holen.
    Jeden ersten Freitag im Monat von 9.00 – 11.30 Uhr
    Amt für Sozialwesen, Rathausplatz 2/3, 73728 Esslingen.
    Informationen unter Telefonnummer 0711 3512-2614
     
  • SOFA – Sozialpsychiatrischer Dienst für alte Menschen
    Der sozialpsychiatrische Dienst für alte Menschen im Landkreis Esslingen ist zuständig für Menschen ab dem 60. Lebesjahr. Er bietet kostenlos Hilfen an für Menschen mit psychischen Erkrankungen wie Demenz, Depressionen, wahnhaften Störungen und Sucht im Alter. Außer Einzelberatungen und Familiengesprächen bietet SOFA mehrere Angehörigengesprächsgruppen im Landkreis Esslingen an.
    Informationen unter Telefon 07022 785830
     
  • Betreuungsvereine Esslingen
    Die beiden Betreuungsvereine in Esslingen übernehmen gesetzliche Betreuungen für Menschen, die ihre geschäftlichen Angelegenheiten aufgrund von Krankheit, Alter oder Behinderung, nur noch teilweise oder gar nicht mehr selbständig erledigen können. Sie informieren, beraten und unterstützen ehrenamtliche Betreuer und Betreuerinnen.
    Betreuungsverein Esslingen e.V., Telefon 0711 3165151
    Verein für Betreuungen e.V., Telefon 0711 882409-10 

  • Beratung zu finanziellen Hilfen

    Für Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen staatlicher Hilfe bedürfen, gibt es wirtschaftliche Unterstützungsmöglichkeiten, z.B. Grundsicherung, Hilfe in besonderen Lebenslagen, Wohngeld oder Leistungen bei Pflegebedüftigkeit.
    Leistungen können beantragt werden im Bürgerservice Soziales,
    Amt für Sozialwesen, Beblingerstraße 3, Telefon 0711 3512-2689, -2702 -2850, -3383.
     

Info

Kontakt

Download

Seniorenwegweiser

Flyer Pflegestützpunkt Esslingen in mehreren Sprachen

deutsch (2,6 MB)
Italienisch (823 KB)
Griechisch (793 KB)
Kroatisch (144 KB)
Russisch (808 KB)
Türkisch (804 KB)

Downloads

Tabelle (63 KB) Stationäre Einrichtungen und Tagespflegen
Tabelle (77 KB)Dienstleister und Angebote im Bereich Hilfe und Pflege

Hilfreiche Seiten

* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt