Pressemitteilung 11.04.2017

VHS-Leiterin Susanne Deß wechselt

Nach mehr als 13 Jahren als Betriebsleiterin der Volkshochschule Esslingen verläßt Susanne Deß die Stadt zum 31. Juli und wechselt nach Mannheim.

Ab August wird Sie als Geschäftsführerin der Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule GmbH verantwortlich für die Geschicke der viertgrößten deutschen und gleichzeitig größten Volkshochschule in Baden- Württemberg. Die Volkshochschule Mannheim erbringt mit über 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Jahr über 160.000 Unterrichtseinheiten mit über 5.000 Kursen und Veranstaltungen.

"Ich bedaure sehr, dass Frau Deß uns verläßt. Gleichzeitig zeigt Ihre Berufung nach Mannheim als größter Volkshochschule in Baden - Württemberg auch die überaus erfolgreiche Arbeit und die Wertschätzung der Volkshochschule in Esslingen auf. Unter Frau Deß hat sich die Volkshochschule zu einer modernen, zukunftsfähigen Einrichtung entwickelt, die von der Bevölkerung sehr gut angenommen wird. Wir wünschen ihr, dass Sie Ihre langjährige Erfahrung in Mannheim erfolgreich einbringen kann und danken ihr gleichzeitig für Ihre sehr gute Arbeit. Frau Deß hat in den vergangenen Jahren entscheidend die erfolgreiche Profilierung der VHS Esslingen als wichtigem und bestens vernetzten Esslinger Bildungsträger mitgestaltet und mit geprägt", unterstreicht Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger.

Für Susanne Deß ist klar, dass Esslingen eine sehr wichtige Station in Ihrer beruflichen Entwicklung ist und dass Sie viele gute und freundschaftliche berufliche Beziehungen zurücklassen wird: "Es ist aber auch so, dass ich nochmal eine neue berufliche Herausforderung gesucht habe. Die Volkshochschule Mannheim ist fast dreimal so groß wie die vhs Esslingen und als GmbH ganz anderen Arbeitsbedingungen unterworfen. Das reizt mich sehr. Natürlich bin ich auch ein wenig wehmütig bei dem Gedanken hier weg zu gehen."

2016 hat die Esslinger Volkshochschule 57.000 Unterrichtsstunden in etwa 2.000 Veranstaltungen angeboten. Über das Vorgehen für die Nachfolgebesetzung entscheiden die Gremien noch vor der Sommerpause.

Info

Kontakt

Büro des Oberbürgermeisters
Büro des Oberbürgermeisters
Rathausplatz 2
73728 Esslingen am Neckar
Roland Karpentier
Amtsleiter und Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon (07 11) 35 12-27 32
Fax (07 11) 35 12-55 27 32
Gebäude: Neues Rathaus
Raum: 111

Weitere Informationen

www.vhs-esslingen.de

es.SERVICE