Pressemitteilung 16.05.17

Städtischer Verkehrsbetrieb baut Elektromobilität aus

Der SVE plant ab 2018 einen weiteren Ausbau der Elektrifizierung des Busverkehrs. Nach zwei Ausbaustufen sollen in den kommenden 10 Jahren ca. 63% des Stadtverkehrs dauerhaft elektrisch und damit emissionsfrei betrieben werden.

Heute werden rund 21% der Buskilometer in Esslingen elektrisch gefahren. Nach zwei Ausbaustufen sollen in den kommenden 10 Jahren ca. 63% des Stadtverkehrs dauerhaft elektrisch und damit emissionsfrei betrieben werden.

Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger ist von den Ausbauplänen des SVE überzeugt: „In Zeiten von Feinstaub- und Luftreinhaltungsdiskussionen setzen wir in Esslingen ein klares Signal für mehr nachhaltige Mobilität in unserer Stadt.“ Das innovative und zukunftssichere Betriebskonzept führe zu einer Einsparung von etwa 2600 t CO2 und über 500 kg NOx pro Jahr. „Der SVE und die Stadt leisten auf diese Weise ihren Beitrag zur Erreichung der gesteckten Klimaschutzziele und der Luftreinhaltung in Esslingen“, so Dr. Zieger.

Bürgermeister Ingo Rust, der für den öffentlichen Nahverkehr verantwortlich ist, sieht im neuen Betriebskonzept eine nachhaltige Fortentwicklung des SVE. „Mit der Umsetzung der Ausbaupläne wird der SVE zum reinen eBus-Betrieb und damit zum Modellunternehmen in Zeiten des Klimawandels.“ Für die neue Elektrohybrid-Technik hat der SVE in der nationalen und internationalen Fachwelt viel Anerkennung erfahren. Erst vor kurzem hat der SVE hierfür den ÖPNV-Innovationspreis der Landesregierung BW in der Kategorie „Elektromobilität“ erhalten.

Beim SVE seien bereits Infrastruktur und das fachtechnische „Know-How“ vorhanden, weshalb ein Ausbau mit verhältnismäßig wenig Aufwand möglich sei, so Bürgermeister Rust. „Wir können damit auch den Esslinger Norden emissionsfrei bedienen und reduzieren die Schadstoff- und Lärmemissionen des ÖPNV entlang des Altsstadtrings.“

Der Betrieb von 63% des Stadtverkehrs mit Elektrohybridbussen setzt aufgrund technischer und betrieblicher Erfordernisse voraus, dass die entsprechenden Linien durch den SVE selbst betrieben werden. Dadurch ergibt sich ein Anteil von ca. 37% des Stadtverkehrs, der in zwei etwa gleich großen Teilen mittelstandsfreundlich ausgeschrieben wird.

Info

Kontakt

Verkehrsbetrieb Esslingen
Verkehrsbetrieb Esslingen
Heilbronner Str. 70
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-31 20
Fax (07 11) 35 12-31 48

Weitere Informationen

www.sve-es.de
www.vvs.de

es.SERVICE