Pressemitteilung 17.3.2017

Sanierung Grabbrunnen- / Ebershaldenstraße

Die Arbeiten in der Grabbrunnenstraße sind soweit fortgeschritten, dass der Deckbelag und die Kontaktschleifen eingebaut sowie die Markierung aufgebracht werden kann. Parallel werden ab 23. März die Belagsarbeiten in der Ebershaldenstraße beginnen.

So ändert sich die Verkehrsführung

Linksabbiegerspur in der Mühlberger- / Ebershaldenstraße in Richtung Neckar Forum muss gesperrt werden
Wie bereits bekannt, wird die östliche Fahrbahn der Grabbrunnenstraße saniert und steht dem Verkehr nicht zur Verfügung. Der Verkehr wird derzeit mit jeweils einer Fahrspur pro Richtung auf der westlichen Fahrbahn geführt, aus der Grabbrunnenstraße kann nur rechts in die Mühlbergerstraße abgebogen werden und das Linksabbiegen ist nicht möglich. Um die Belagsarbeiten in der Ebershaldenstraße ausführen zu können muss zusätzlich die Linksabbiegespur Mühlberger- / Ebershaldenstraße in Richtung Neckarforum gesperrt werden. Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitte aufgeteilt, somit kann stets eine Fahrspur als Geradeausspur in der Ebershaldenstraße befahren werden. Um den Verkehrsfluss auf dem Altstadtring zu verbessern wird die Lichtsignalanlage in der Ebershaldenstraße während der Bauzeit außer Betrieb genommen. Für die Fußgänger wird eine provisorische Fußgängerampel zur Querung der Ebershaldenstraße aufgestellt.

Änderung der Buslinien 102 / 103 / 108 / 110 / 111 / 112 und N 14
In Fahrtrichtung Zell ist folgendes zu beachten: Ab der Haltestelle Neckarforum wird der Busverkehr über die Mühlberger- / Wielandstraße bzw. Hölderlinweg / Hirschlandstraße geführt. Die Haltestellen Ebershaldenfriedhof / Krankenhaus / Reutlinger Straße entfallen. Ersatzhaltestellen sind die Katharinenstaffel und das Klinikum Esslingen.
In Fahrtrichtung Stadtmitte werden die Haltestellen Hochschule, Kiesstraße (vor alter Feuerwache), Maille und Pliensauturm, von den folgenden Linien

Linie 108, Mo. bis Fr., nur 7:08 Uhr
Linie 110, Mo. bis Fr., nur 7:21 Uhr
Linie 111, Mo. bis So., ganztägig
Linie 112, Mo. bis So., ganztägig
und Nachtbus N 14, Fr. Abend bis Sa. Morgen und Sa. Abend bis So. Morgen während dieser Bauphase nicht angefahren. Die aufgeführten Buslinien fahren über die Ebershaldenstr, Augustinerstr, Berliner Straße direkt zum ZOB.

Die baustellenbedingten Fahrplanänderungen werden an den jeweiligen Fahrplanaushängen der einzelnen Haltepunkte nochmals aufgezeigt.

Fußgängerfurten gesperrt
Die Fußgängerampeln über die Grabbrunnenstraße Höhe Urbanstraße und Höhe Mühlbergerstraße können weiterhin (bis zum Abschluss der Bauarbeiten) nicht benutzt werden. Fußgänger werden gebeten, auf die Anlagen Höhe der Richard-Hirschmann-Straße oder an der Katharinenstaffel auszuweichen.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich am 01. April 2017 abgeschlossen sein. Mit dem Rückbau der provisorischen Verkehrsführung sowie der Umleitungsbeschilderung wird am 03. April 2017 begonnen. Ortskundige werden gebeten, den Baustellenbereich großräumig zu Umfahren.

Das Tiefbauamt und die ausführenden Firmen bemühen sich weiterhin, die unvermeidlichen Behinderungen möglichst gering zu halten. Rückstaus und Umleitungen sind aufgrund solcher Maßnahmen unumgänglich. Die Verwaltung bittet um Verständnis bei den Betroffenen.

Zurück zur Seite "03"

Info

Kontakt

Herr
Hägele
Projektleiter
Telefon (07 11) 35 12-24 22

Download

Phasenplan (3,9 MB)
Plan neue Verkehrsführung (195 KB)

es.THEMEN


es.SERVICE


Hilfreiche Seiten

* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt