Grundschulförderklasse

Individuelle Betreuung und Förderung

Grundschulförderklassen werden an Grundschulen geführt und haben die Aufgabe, vom Schulbesuch zurückgestellte Kinder auf den Besuch der Grundschule vorzubereiten.

Die Entscheidung, ob Kinder vom Schulbesuch zurückgestellt werden, fällt in der Regel bei der Schulanmeldung. Ergeben sich schon vorher im Rahmen der Kooperation zwischen Grundschule und Kindertageseinrichtung
Hinweise auf Entwicklungsverzögerungen, fließen diese in die Entscheidung mit ein.

In den vom Land eingerichteten Grundschulförderklassen werden Kinder mit Entwicklungsverzögerungen, die eine besondere Betreuung und Förderung brauchen, auf den Schulbesuch vorbereitet.

In der Grundschulförderklasse können höchstens 20 Kinder aufgenommen werden.

Schulen mit Grundschulförderklassen


Info

Kontakt

Amt für Bildung, Erziehung und Betreuung
Amt für Bildung, Erziehung und Betreuung
Beblingerstraße 3
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-22 53
Fax (07 11) 35 12-55 30 85

Hilfreiche Seiten

FAQ 2