Hand in Hand

Klimaschutz und Klimaanpassung – Hand in Hand

Gemeinsam die richtigen Schritte gehen.

Verschwommene 360 Grad Ansicht des Rathausplatzes, zwei Hände

Deutschland und die EU haben sich zum Ziel gesetzt den Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur auf 2°C über dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen. Kann diese Grenze eingehalten werden, wird angenommen, dass die möglichen Klimafolgen durch geeignete und rechtzeitige Anpassungsmaßnahmen aufgefangen werden können.

Diese Annahme bildet die Grundlage für die untrennbare Verbindung von Klimaschutz und Klimaanpassung. Dabei ist die Verminderung von Treibhausgasen die Voraussetzung für das Geringhalten von Anpassungsnotwendigkeit und den damit verbundenen Anpassungskosten.

Der Ursprung, die Ursachen und die Verursacher des Klimawandels sind bekannt und wissenschaftlich nachgewiesen. Maßnahmen und Umsteuerungsprozesse sind von allen Verursachern notwendig, um das Ausmaß des Klimawandels einzudämmen. Teilweise finden diese bereits statt, teilweise gestalten sie sich
aber aus komplexen wirtschaftlichen, politischen und verantwortungstechnischen Gründen sehr schwierig.

Der Klimawandel wird unsere Welt verändern. Seine Auswirkungen beeinflussen beinahe alle Bereiche einer Stadt und somit auch unser tägliches Leben. Aus diesem Grund ist es entscheidend auf Folgen und Veränderungen vorbereitet zu sein und frühzeitig zu reagieren.

Esslingen & Co - Logo der Klima-Initiative

Info

Kontakt

Abteilung Stadtentwicklung
Abteilung Stadtentwicklung
Ritterstraße 17
73728 Esslingen am Neckar
E-Mail
Telefon (07 11) 35 12-31 10
Fax (07 11) 35 12-55 32 84
Renate Daurer

Diplomingenieurin (Dipl.-Ing. (FH)),

Umweltschutzbeauftragte

Telefon (07 11) 35 12-25 72
Fax (07 11) 35 12-55 25 72
Gebäude: Neubau
Raum: 240

Weitere Informationen

Klimaschutz - Klimaanpassung
Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz, BaWü
Klimafolgen - Umweltbundesamt
regionale Klimafolgen - Umweltbundesamt

Klima MORO
Website KlimaMORO
Region Stuttgart KlimaMORO
Vulnerabilitätsbericht
Klimaatlas Esslingen - Stadtklima

KARS
Ergebnisse (15,3 MB)
Hochschule für Technik Stuttgart
Region Stuttgart KARS
Projektpartner Ludwigsburg
fnp2030.esslingen.de

Gefördert durch

aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Projektträger

Hilfreiche Seiten