Klimaschutzkommune

Wettbewerb Bundeshauptstadt Klimaschutz - 1. Preis

Die Stadt Esslingen am Neckar hat beim Wettbewerb „Bundeshauptstadt im Klimaschutz“ 2010" der Deutschen Umwelthilfe e.V. (DUH) in der Kategorie der Städte von 20 000 bis 100 000 Einwohner den ersten Platz erreicht.

Der Wettbewerb 2010 bewertet nach einem Punktesystem die Leistungen deutscher Kommunen im Klimaschutz. Insgesamt 73 Kommunen nahmen daran teil.

Bereits 2006 hatte die Stadt diesen Preis erhalten und bestätigt somit, dass Esslingen Verantwortung übernimmt und strategisch mit einer möglichst breiten Vernetzung aller lokalen Akteure im Thema Klimaschutz arbeitet, um größtmögliche Effektivität zu erreichen. Dazu gehört auch das integrierte Klimaschutzkonzept, das systematisch und zielgerichtet das Klimaschutzziel anstrebt: 25% Co2 Einsparung bis 2020.

Der Klimaforscher und Schirmherr des Wettbewerbs Prof. Dr. Mojib Latif zur Bedeutung der Kommunen für den Klimaschutz:
„Gerade in Anbetracht des enttäuschenden Verlaufs der Kopenhagener Weltklimakonferenz Ende 2009 kann die zukünftige Rolle der Kommunen nicht hoch genug eingeschätzt werden. Viele Kommunen investieren bereits heute in wirksame Klimaschutzmaßnahmen und geben damit die Richtung vor.“
Erfolgreich können bei diesem Wettbewerb nur die Städte auftreten, die einen breiten konzeptionellen Ansatz gewählt haben. So wurden Erfolge in den sechs Bereichen

  • Energiesparen bei städtischen Gebäuden
  • Green IT und energieeffizientes Büro
  • Energieerzeugung
  • Verkehr
  • Siedlungsgestaltung sowie
  • Öffentlichkeitsarbeit und Finanzierung

mit insgesamt 43 verschiedenen Parametern gewertet. Das Klimaschutzziel vor Augen, engagieren sich in Esslingen am Neckar bereits viele Akteure in der Bürgerschaft. Die neuerliche Auszeichnung animiert hoffentlich noch viele andere Menschen und Institutionen zum Mitmachen. 


Info

Kontakt

Stadtentwicklung
Stadtentwicklung
Ritterstraße 17
73728 Esslingen am Neckar
E-Mail
Telefon (07 11) 35 12-31 10
Fax (07 11) 35 12-55 32 84

Weitere Informationen

Energiezentrum Esslingen
Esslingen und CO
Stadtwerke Esslingen

es.THEMEN