Naturdenkmale

Naturdenkmale auf der Gemarkung Esslingen

Naturdenkmale sind Objekte in der Natur die sich ins Bewusstsein der Betrachter, in deren Denken, einprägen sollen.

Blutbuche im Merkelpark

Ginkgo Volksbank Maillestraße

Ginkgo Volksbank Maillestraße

Ginkgo

Platane Berkheim Ruiterstraße

Platane Berkheim Ruiterstraße

Alter Neckar

Naturdenkmale sind Objekte in der Natur, die, wie der Name schon sagt, sich ins Bewusstsein der Betrachter, in deren Denken, einprägen sollen. Sie sind deshalb zum Denkmal gewidmet, weil sie ganz besondere Eigenschaften besitzen, die sie sehenswert und markant machen. Besonders beliebte Objekte sind Bäume, aber auch Biotope, Landschaften und sonstige „Natur-Sehenswürdigkeiten“ eignen sich dazu.

Die Auswahlkriterien bei Bäumen sind beispielsweise:
- hohes Alter
- schöner und auffälliger Vertreter seiner Art
- historisch Bedeutung

Biotope sind in der Standortskunde nach Typen klassifiziert. So könnte ein Biotop dann zum Naturdenkmal werden, wenn es lehrbuchhaft der Biotoptypenbeschreibung entspricht. Geht es hingegen um den Artenschutz, wird ein Biotop zu einem Naturschutzgebiet.

Auch herausragende Landschaften können zu Naturdenkmalen werden.

Die Auswahl der Naturdenkmale und deren Kennzeichnung, Überwachung und die zugehörige Öffentlichkeitsarbeit obliegt der Stadtverwaltung – im Gegensatz zu den Naturschutzgebieten, welche vom Kreis und diesem übergeordneten Instanzen verwaltet werden.


Info

Grünflächenamt
Grünflächenamt
Ritterstraße 17
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-26 86
Fax (07 11) 35 12-55 29 92