Neckarwiesen

Sanierungsgebiet Gewerbegebiet Neckarwiesen

Das Sanierungsgebiet Gewerbegebiet Neckarwiesen wurde 2008 in das Förderprogramm Stadtumbau West (SuW) aufgenommen.

Platz mit Sitzstufen mit Pavillon in der Zeppelinstraße

Das über 28 ha große Areal aus dem Bestand heraus zu entwickeln und als Standort für Betriebe mit Wertschöpfung in technologischen, wissensbasierten und kreativwirtschaftlichen Bereichen zu etablieren, stellt eine besondere Heraus­forderung dar. Bundesweit zeigen vergleichbare Projekte, dass der Stadtumbau in Gewerbe- und Industriegebieten zu den schwierigsten Aufgaben der kommunalen Planung zählt.

Die Schwerpunkte der Erneuerungs­strategie liegen auf der Stabilisierung der Funktionsfähigkeit als Gewerbe­standort und vor allem auf der städtebaulichen Aufwertung und Attraktivitäts­steigerung.
Hierzu wurde ein Maßnahmenkonzept erarbeitet, welches aufgrund der einge­schränkten kommunalen Flächenverfügbarkeit erste Investitionen zur städtebaulichen Aufwertung des Standorts in ausgesuchten Straßenräumen und Freiflächen am Neckarufer vorsah.

Folgende Maßnahmen wurden seither umgesetzt:

  • Straßenraumgestaltung einschl. Stellplatzneuordnung in der Eberspächerstraße und Zeppelinstraße
  • Straßenraumgestaltung Sirnauer Brücke (Quartierseingang Ost) einschl. Realisierung eines Kreisverkehrs
  • Aufwertung Platz nahe S-Bahnhalt Oberesslingen/ Fritz-Müller-Straße
  • Platz mit Aussichtsplattform im Bereich Dieter-Roser-Brücke
  • Platz mit Sitzstufen und Pavillon in der Zeppelinstraße
  • Renaturierungsmaßnahmen am Forstbach und Hainbach
  • Entwicklung der ehemaligen „Panasonic“-Flächen entlang der Sirnauer Brücke

Mehr Informationen zum Gewerbegebiet Neckarwiesen und den vorgesehenen Maßnahmen. mehr