Stadtmessung

Die Stadtmessung auf einen Blick

Grund und Boden sind von zentraler Bedeutung für jede Gesellschaft. Aktuelle und verlässliche Informationen über Grundstücke und Gebäude sichern das Grundeigentum und sind als Basis für öffentliche und private Planungen, Entscheidungen oder Baumaßnahmen unverzichtbar.

Liegenschaftskataster - was ist das?

Das Liegenschaftskataster ist ein von der Vermessungsverwaltung entsprechend dem gesetzlichen Auftrag geführtes öffentliches Register, in dem sämtliche Liegenschaften (Flurstücke und Gebäude) erfasst, dargestellt und beschrieben werden.

Gemeinsam mit dem beim Grundbuchamt geführten Grundbuch sichert es das Grundeigentum und die Rechte an Grund und Boden und ermöglicht einen geordneten Grundstücksverkehr.

In seiner heutigen digitalen Form ist das Liegenschaftskataster Teil der amtlichen „Geobasisdaten“ und damit Grundlage für weitere raumbezogene Informationssysteme.

Im Liegenschaftskataster finden Sie aktuelle Informationen zur Bezeichnung und Geometrie der Flurstücke, zu ihrer Fläche, Lage und Nutzung sowie zu den Gebäuden und zur Festlegung der Flurstücksgrenzen. Auch die Historie eines Flurstücks seit der württembergischen Landesvermessung (1818 - 1840) kann lückenlos nachvollzogen werden.

Die Stadtmessung ist zuständige Vermessungsbehörde für das Stadtgebiet Esslingen. Sie können bei uns Einsicht in das Liegenschaftskataster nehmen oder Auszüge in Form einer Liegenschaftskarte oder einer Liegenschaftsbeschreibung erhalten. Personenbezogene Daten sind allerdings nur eingeschränkt zugänglich.

Wenden Sie sich an uns - wir informieren Sie gerne.


Grundstücksvermessung

Liegenschaftsvermessungen sind amtliche Vermessungen an Grundstücken zur Fortführung des Liegenschaftskatasters.

Teilen oder Zerlegen von Flurstücken

Sie möchten Ihr Flurstück aufteilen oder die Grenze zum Nachbarn verändern? Dann ist eine „Teilungs- bzw. Zerlegungsvermessung“ erforderlich – nur damit kann die beabsichtigte Grenzänderung auch im Grundbuch eingetragen werden. Wir beraten Sie gerne und führen die Vermessungsarbeiten durch.

Bestimmen und Abmarken der Flurstücksgrenzen

Kennen Sie Ihre Grenzen? Wir zeigen sie Ihnen vor Ort und setzen auf Wunsch auch die Grenzsteine oder Grenzbolzen.

Einmessen von neuen Gebäuden

Sie haben einen Neubau oder Anbau auf Ihrem Grundstück errichtet? In diesem Fall muss das Gebäude zur Aktualisierung des Liegenschaftskatasters eingemessen werden – hier werden wir auch ohne Ihren ausdrücklichen Auftrag tätig.

Veränderungen, die sich durch eine Liegenschaftsvermessung ergeben, übernehmen wir in das Liegenschaftskataster; das Grundbuchamt erhält von uns die notwendigen Daten zur grundbuchrechtlichen Aktualisierung. Die Kosten für Liegenschaftsvermessungen sind landeseinheitlich in einem Gebührenverzeichnis festgelegt.


Baulandumlegung - vom Acker zum Bauplatz

Soll ein bisher landwirtschaftlich genutztes Gebiet künftig baulich genutzt werden, wird der Gemeinderat einen Bebauungsplan beschließen. Dieser enthält die rechtlichen Vorgaben für die neue städtebauliche Ordnung. In der Regel stimmen die im Bebauungsplan vorgesehenen neuen Nutzungen nicht mit den alten Grundstücks- und Eigentumsverhältnissen überein; auch fehlt die Erschließung. Eine „Boden(neu)ordnung“ wird notwendig.

Die Baulandumlegung ist ein hierfür geeignetes gesetzlich geregeltes Grundstückstauschverfahren. Unter Beachtung der Eigentumsgarantie wird eine Übereinstimmung von geplanter neuer Nutzung und neuer Grundstücks- und Eigentumsstruktur herbeigeführt. Die am Umlegungsverfahren beteiligten Eigentümer treten dabei Flächen für neue Straßen, Spielplätze o. Ä. an die Stadt ab.

Alle wesentlichen Entscheidungen bei einem Umlegungsverfahren trifft der Umlegungsausschuss des Gemeinderats. Die Stadtmessung fungiert als Geschäftsstelle des Umlegungsausschusses und ist für die Verfahrensbearbeitung zuständig.


Ihre Immobilie - kennen Sie den Marktwert?

Zur Ermittlung von Grundstücks- und Gebäudewerten gibt es bei den Gemeinden selbständige, unabhängige Gutachterausschüsse. Die vom Gemeinderat bestellten Gutachter sind in Wertermittlungen qualifiziert und erfahren. Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses ist bei der Stadtmessung angesiedelt, die die Arbeit des Ausschusses vorbereitet und betreut.

Verkehrswertgutachten

Der Gutachterausschuss erstellt in Ihrem Auftrag ein individuelles Gutachten über den Verkehrswert (Marktwert) Ihrer Immobilie oder den Wert von Rechten an Grundstücken. Gerne informiert Sie die Geschäftsstelle über Vorgehensweise und Kosten. Grundlage für die Arbeit des Gutachterausschusses ist die Kaufpreissammlung, in der sämtliche notariellen Kaufverträge über Immobilien in Esslingen anonymisiert erfasst sind. Aus dieser Datensammlung werden die sogenannten Bodenrichtwerte abgeleitet - also die durchschnittlichen Quadratmeterpreise für Grund und Boden in einem bestimmten Gebiet.

Informationen zum Grundstücksmarkt

Die Geschäftsstelle informiert Sie außerdem über Bodenwerte und den Esslinger Grundstücksmarkt. Sie erhalten dort auch die Bodenrichtwertkarte für Esslingen und den  Grundstücksmarktbericht des Gutachterausschusses. Dieser Bericht macht das Marktgeschehen transparent und dient Ihnen als objektive Orientierungs- und Entscheidungshilfe.

Der Gutachterausschuss für die Ermittlung von Grundstückswerten bei der Stadt Esslingen am Neckar hat in seiner Sitzung am 30.06.2009 neue Bodenrichtwerte zu den Stichtagen 31.12.2007 und 31.12.2008 für Baulandgrundstücke sowie zum Stichtag 31.12.2008 für Baulandgrundstücke in der Innenstadt und für Agrarlandgrundstücke ermittelt.


Straßennamen und Hausnummern

Die "Lagebezeichnung" eines Flurstücks ist bei bebauten Flurstücken in der Regel der Straßenname und die Hausnummer.

Straßen werden in Esslingen vom Gemeinderat benannt. In unserem Stadtgebiet gibt es etwa 650 Straßennamen.

Eine neue Hausnummer wird von der Stadtmessung im Rahmen des Baugenehmigungsverfahrens vergeben. Hausnummern sind ganze Zahlen, für Hintergebäude oder wenn es keine freien Nummern mehr gibt, werden Bruchnummern (17/1) verwendet.

Wichtig für Sie: Bringen Sie die Hausnummer auf Ihrem Grundstück so an, dass sie von der Straße aus gut sichtbar ist – nur so werden Sie auch im Notfall ohne Verzögerung gefunden.


Stadtpläne und Luftbilder

Zum interaktiven Online-Stadtplan der Stadt Esslingen am Neckar.

Die Druckausgabe des amtlichen Stadtplans von Esslingen am Neckar im Maßstab 1:12 500 erhalten Sie

  • im örtlichen Buchhandel,
  • bei den Bürgerämtern,
  • beim Bürgerbüro Bauen im Technischen Rathaus,
  • bei der Stadtmarketing und Tourismus GmbH sowie
  • bei der Stadtmessung (hier auch ungefaltet).

Bitte beachten Sie: Der Stadtplan ist urheberrechtlich geschützt!

Möchten Sie unseren Stadtplan für eine Broschüre oder Ihre Internet-Präsentation verwenden, sprechen Sie mit uns über ein Nutzungsrecht.

Außerdem können Sie bei uns individuelle Luftbilder aus dem Stadtgebiet, einen isometrischen Innenstadtplan sowie eine historische Karte der Innenstadt (1824) erwerben.


Geoinformationssystem

  • Wo bin ich?
  • Wohin führt dieser Weg?
  • Wie komme ich nach ...?
  • Wo finde ich ...?

Um diese Fragen beantworten zu können, benötigen Sie "Geoinformationen". Diese beschreiben und erklären unsere Umwelt und schaffen den räumlichen Bezug zu einem Ort auf der Erdoberfläche durch Angabe von Koordinaten, Adresse, Stadt, Kreis, Region ...

Um rechnerlesbare Geoinformationen - sogenannte Geodaten - zu erfassen, zu aktualisieren, zu verwalten und kartografisch darzustellen, betreibt die Stadt ein kommunales Geoinformationssystem (GIS).

Geodaten wie z. B. Liegenschaftskarte, Stadt-Topografie, Stadtplan, Luftbilder, Kleinräumige Gliederung, Planungsdaten, Umweltdaten oder Statistikdaten sind hier aktuell und schnell abrufbar erfasst.

Diese Daten stehen Ihnen zur Verfügung - Sie erhalten sie entweder in gedruckter Form oder als Datei in verschiedenen Datenformaten. Wir informieren Sie gerne über die Möglichkeiten.



Info

Kontakt

Informationsdesign
Informationsdesign
Ritterstraße 17
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-23 54
Fax (07 11) 35 12-55 32 83

Downloads

Bodenrichtwertkarte 2016 (2,6 MB)
Bodenrichtwerte 2015/16 (90 KB)
Bodenrichtwerte 2013/14 (262 KB)
Bodenrichtwerte 2011/12 (97 KB)
Bodenrichtwerte 2009/10 (799 KB)
Bodenrichtwerte 2007/08 (46 KB)