Gewässerentwicklung

Eine Investition in die Zukunft

Die Esslinger Gewässer werden seit vielen Jahren naturnah entwickelt. Dazu wurden im Stadtplanungs- und Stadtmessungsamt Gewässer-Entwicklungspläne für den Stadtneckar, den Hainbach und den Zimmerbach erarbeitet. Ausgewählte Gewässerabschnitte werden nach einer Prioritätenliste durch das Tiefbauamt aufgewertet und erlebbar gestaltet.

Der Neckar gibt der Stadt ein unverwechselbares Gesicht. Der Bau der Wasserstraße ab 1960 änderte außer der Fließform auch das Neckartal grundlegend. Mit Herstellung der Hochwassersicherheit konnten Wiesen zu Gewerbeflächen und Wohngebieten entwickelt werden, daneben entstand die B10 als wichtige regionale Verkehrsader.
Dies hatte erheblichen Einfluss auf Grundwasser und Lebensgemeinschaften im Neckar. Deshalb wurden in der Region Stuttgart mit dem Masterplan "Landschaftspark Neckar" Entwicklungsziele aufgestellt, mit denen die Erlebbarkeit des Neckars gefördert und die Naherholungsqualität verbessert wird. Gleichzeitig soll der Fluss gewässerökologisch durchgängig sein. Hier spielen die Esslinger Stadtkanäle eine wichtige Rolle.

Neckargeschichten - Das Neckartal

Die Infotafeln "Neckargeschichten" erzählen an ausgewählten Standorten von der Geschichte und dem Wandel von Natur und Landschaft. mehr (6,1 MB)


Bemerkenswert sind die Renaturierungen der Hainachmündung und des Forstbaches im Gewerbegebiet Neckarwiesen. Dort wurden beide Gewässer im Rahmen des Landschaftsparks Neckar mit Fördermitteln des Landes und des Verbands Region Stuttgart erlebbar und naturnah gestaltet. Die Maßnahmen wurden durch das Tiefbauamt umgesetzt.

Renaturierung des Hainbachs

Nachhaltige Wegebeziehungen für Mensch und Natur - auf dieser Grundlage wurde der Hainbach neu gestaltet. mehr (203 KB)

Natur am Hainbach

Der Hainbach fließt als wichtige Lebensader durch Esslingen und ist Heimat für Gelbbauchunke, Feuersalamander, Ringelnatter, Bachforelle u.a. mehr (4,3 MB)

Renaturierung des Forstbachs

Mehr Platz für die Natur, für Aufenthaltsflächen und neue Wegeverbindungen - das Projekt Renaturierung des Forstbachs. mehr (199 KB)


Info

Kontakt

Abteilung Stadtentwicklung
Abteilung Stadtentwicklung
Ritterstraße 17
73728 Esslingen am Neckar
E-Mail
Telefon (07 11) 35 12-31 10
Fax (07 11) 35 12-55 32 84
Renate Daurer

Diplomingenieurin (Dipl.-Ing. (FH)),

Umweltschutzbeauftragte

Telefon (07 11) 35 12-25 72
Fax (07 11) 35 12-55 25 72
Gebäude: Neubau
Raum: 240

Download

Nachhaltigkeitsbericht 2015 (3,8 MB)

Weitere Informationen

Energiezentrum Esslingen
Esslingen und CO
Stadtwerke Esslingen

es.THEMEN


Hilfreiche Seiten