Natur und Landschaft

Naturschutz und Landschaftspflege

Die Stadt Esslingen am Neckar liegt im Schwäbischen Keuper-Lias-Land und lässt sich in fünf Naturräume gliedern: den Schurwald, die Schur-
waldfilder, das Nürtinger-Esslinger Neckartal, die Innere Fildermulde und der Neckartrichter.

Legende naturräumliche Gliederung

Streuobstwiesen mit Blick ins Neckartal


Streuobstwiese

Alter Neckararm

Biotop

Gelbbauchunke

Die Flächen nördlich des Neckars sind vorwiegend durch Streuobstbestände geprägt, nördlich davon erstrecken sich Teile des Schurwaldes, mit zum Teil 140-jährigen Eichenbeständen und Buchenmischwäldern.

Weite Teile der Streuobstwiesen befinden sich im Landschaftsschutzgebiet und bieten mit ihrer Aussicht ins Neckartal und auf die Stadt Esslingen am Neckar zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitnutzung.

Südlich des Neckars liegen vereinzelte Hangwälder, die von Buchen geprägt sind, sowie Ackerflächen auf der Filderebene und in der Talaue.

Durch das abwechslungsreiche Relief der Landschaft ist eine Fülle an Biotopen entstanden, die vielen Arten von Tieren und Insekten als Heimat dienen.

Auch selten gewordene Arten wie die Gelbbauchunke und der Wendehals haben hier einen Rückzugsort gefunden. Dennoch ist der Erhalt dieser Arten bedroht und es sind weitere Maßnahmen zur Sicherung des Bestandes erforderlich.


Info

Kontakt

Grünflächenamt
Grünflächenamt
Ritterstraße 17
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-26 86
Fax (07 11) 35 12-55 29 92