Tip Doc

Gesundheitsfürsorge für Einwanderer

Die Gesundheitsmaßnahmen von Migranten sind oft unzureichend. Einer der Gründe dafür sind die Sprachbarrieren zwischen Arzt und Patient. Tip-Doc löst dieses Problem.

Menschen, die nicht ausreichend die deutsche Sprache beherrschen (siehe Esslinger Dolmetscherpool), haben oft Schwierigkeiten, ihre Leiden vollständig zu erklären. Dies erschwert eine patientenspezifische Diagnose, und dessen Behandlung. Das tip-doc Buchprojekt hier kann weiterhelfen:

Die häufigsten Beschwerden, Untersuchungen und Behandlungsempfehlungen des Buches wurden mit Linien, Fotos und Grafiken visualisiert. Bei der Lösung der Bedeutungen dieser Bilder helfen die Worte der Patienten, sowohl in ihrer eigenen Sprache als auch in der deutschen Sprache, mögliche Unannehmlichkeiten zu beseitigen.

Buchpreis: 19,90 €
Buchprojekt tip-doc oder Stadt Esslingen am Neckar - erhältlich bei der Abteilung Migration und Integration (Kontakt rechts)


Info

Kontakt

Abteilung Migration und Integration
Rathausplatz 2/3
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-28 76
Fax (07 11) 35 12-55 33 82

Download

Patientenbroschüre, mehrsprachig (2 MB)

Links

www.tipdoc.com