Theodor-Haecker-Preis 2015

Vorschläge gesucht

Für politischen Mut und Aufrichtigkeit: im Jahr 2015 wird erneut der Theodor-Haecker-Preis vergeben. Vorschläge zur Nominierung würdiger Preisträger/innen können beim Kulturamt abgegeben werden.

Im Jahr 2015 wird zum 12. Mal der "Theodor-Haecker-Preis für politischen Mut und Aufrichtigkeit - Internationaler Menschenrechtspreis der Stadt Esslingen am Neckar" vergeben. Der Preis erinnert an den Philosophen, Kulturkritiker und Schriftsteller Theodor Haecker (1879 - 1945), der einen großen Teil seines Lebens in Esslingen verbracht hat. Während des Nationalsozialismus’ war er mit Rede- und Druckverbot belegt. In dieser Zeit entstand sein wichtigstes Werk, die Tagebuchaufzeichnungen "Tag- und Nachtbücher", die zu den eindrucksvollsten Reflexionen über den Faschismus zählen. Sie sind das Dokument eines Intellektuellen im inneren Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Der christlich motivierten Widerstandsgruppe "Weiße Rose" galten Theodor Haeckers Ausführungen als wichtige Grundlage.

Der Theodor-Haecker-Preis wird seit 1995 an eine Person oder Gruppe des öffentlichen Lebens vergeben, die sich in herausragender Weise um Demokratie, Freiheit, Frieden und Menschlichkeit bemüht hat und deren Werk der Tradition Haeckers würdig erscheint. Nach den Preisträgern Sergej Kowaljow 1995 (Russland), Jehan Sadat 1997 (Ägypten), Salima Ghezali 1999 (Algerien), Viktor Gontschar 2000 (Weißrussland), Vesna Pesic 2001 (Serbien), Laurien Ntezimana 2003 (Ruanda), Eren Keskin 2005 (Türkei), Judith Galarza 2007 (Mexiko), Kitwe Mulunda Guy 2009 (Demokratische Republik Kongo), Shiva Nazar Ahari 2011 (Iran) wurde im Jahr 2013 die aserbaidschanische Bürger- und Menschenrechtsaktivistin Dr. Leyla Yunus für ihr Engagement gegen Korruption, Willkürherrschaft und Vergehen wider die Menschenrechte, ihren mutigen Einsatz für politisch Inhaftierte, ihr Eintreten für Meinungs- und Pressefreiheit sowie ihre Arbeit als Leiterin des Institute of Peace and Democracy, IPD in Baku mit dem Preis ausgezeichnet.

Einreichung von Vorschlägen

Vorschläge für die Preisvergabe im Jahr 2015 zur Nominierung einer/s würdigen Preisträgerin/s werden erbeten an das Kulturamt der Stadt Esslingen am Neckar:

Barbara Antonin,
Rathausplatz 3,
73728 Esslingen
barbara.antonin@esslingen.de

Info

Ansprechpartnerin

Vorschläge einreichen

Kulturamt Esslingen a.N.
Barbara Antonin,
Rathausplatz 3,
73728 Esslingen
barbara.antonin@esslingen.de

Weitere Informationen

Theodor-Haecker-Preis
Preisträger/innen
Thedor Haecker