Kirchenbibliothek

Stadtkirche St. Dionys: Kirchenbibliothek

Die Kirchenbibliothek befindet sich seit dem frühen 19. Jahrhundert in einem Raum über der Sakristei. Sie entstand 1555 durch die Vereinigung der reichen Bücherbestände der aufgehobenen mittelalterlichen Klöster sowie der aus den Kirchen und Kapellen der Stadt, ergänzt durch reformatorische Neuanschaffungen.

Sie ist - trotz großer Verluste - eine wichtige Erbin der mittelalterlichen Pfarr- und Klosterbibliotheken Esslingens und der zentralen kirchlichen Bibliothek vor Ort aus den Jahrhunderten nach der Reformation, als die Reichstadt in kirchlichen Dingen unabhängig war. Sie steht unter Denkmalschutz.

Video 11.47 min
Albrecht Braun, Kustos der Kirchenbibliothek
Joachim Braun, Klaus Petra, Ev. Stadtkirchengemeinde Esslingen
 

Alle Beiträge


Info

Kontakt

Denkmalschutz
Denkmalschutz
Ritterstraße 17
73728 Esslingen am Neckar
Telefon +49 (7 11) 35 12-23 61

Wir danken allen Ehrenamtlichen für die Durchführung des Tags des offenen Denkmals 2021!

es.themen

Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Logo Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Weiterführende Links

www.tag-des-offenen-denkmals.de
www.denkmalschutz.de

Hilfreiche Seiten

13
11
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt