Digitaler Fachtag

Digitaler Fachtag Arbeit mit Alleinerziehenden in Esslingen und Vienne

Am Freitag, 21. Januar 2022 findet diese digitale Fachtagung statt, bei der sich Fachkräfte aus Esslingen und Vienne über ihre Arbeit mit Alleinerziehenden austauschen, um dabei voneinander zu lernen und die Situation vor Ort zu verbessern.

Logo "Deutsch-Französischer Bürgerfonds"

Programm auf Deutsch

9:00 Begrüßung Barbara Straub (Esslingen) und Alexandra Deruaz (Vienne)
9:10  Vorstellungsrunde
9:20  Rückblick auf das Projekt in Straßburg: Vor welchen Herausforderungen stehen Alleinerziehende in Esslingen (DE) und Vienne (FR) in und nach der Corona-Krise? 
9:40 Der Verein alleinerziehender Mütter und Väter, Baden - Württemberg (VAMV), Brigitte Rösiger
10:00  Café Auszeit in Esslingen am Neckar, Sabine Speidel, Diakonin Evangelische Kirchengemeinde Oberesslingen
10:20 Parcours d’une famille, Vienne, Stephanie de Sousa
10:45 Kaffeepause
11:00 Das Mütterzentrum in Esslingen am Neckar, Sybille Matthes-Bohn
11:20 L’aire de famille, Vienne, Carole Peroux
11:00 Wohnprojekt für Frauen, Doris Ayena, Heimstatt Esslingen e.V.
12:00 Austausch und Diskussion, weiteres Vorgehen
13:00 Ende
  • In Esslingen findet der Fachtag digital und im Sitzungssaal des Alten Rathauses statt (2. OG). In Vienne findet der Fachtag im Rathaus statt.
  • Durchgeführt vom Referat für Chancengleichheit und Referat für Städtepartnerschaften und internationale Beziehungen, Stadt Esslingen am Neckar sowie der Stadt Vienne. Gefördert durch den Deutsch-Französischen Bürgerfonds.

Programm auf Französisch

9:00 Bienvenue Barbara Straub (Esslingen) et Alexandra Deruaz (Vienne)
9:10  Tour de table
9:20  Bilan du projet Strasbourg en novembre 2021avec des familles monoparentales d‘Esslingen et de Vienne
9:40 L‘Association des familles monoparentales, Bade-Wurtemberg, (Verein alleinerziehender Mütter und Väter, VAMV), Brigitte Rösiger
10:00  Café Auszeit („Café timeout“), Esslingen am Neckar, Sabine Speidel, Diaconesse Paroisse évangélique d'Oberesslingen
10:20 Parcours d’une famille, Stephanie de Sousa
10:45 Pause
11:00 Le centre maternel d'Esslingen am Neckar, Sybille Matthes-Bohn
11:20 L‘aire de famille, Carole Peroux
11:00 Projet du logement pour femmes, Doris Ayena, Heimstatt Esslingen e.V.
12:00 L‘échange sur les projets à initier à Esslingen et à Vienne et conclusion et procédure ultérieure
13:00 Fin
  • A Esslingen, la journée professionnelle se déroulera sous forme digitale et dans la Bürger:innensaal de l'ancien hôtel de ville. En France elle se déroulera à l'Hôtel de Ville de Vienne.
  • Réalisé par le service de l'égalité des chances et le service des jumelages et des relations internationales de la ville d'Esslingen am Neckar et de la ville de Vienne. Soutenu par le Fonds citoyen franco-allemand.

Info

Kontakt

Städtepartnerschaften und internationale Beziehungen
Städtepartnerschaften und internationale Beziehungen
Rathausplatz 2
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12 31 13
Fax (07 11) 35 12 31 83
Katrin Radtke
Amtsleiterin
Telefon (07 11) 35 12-27 35
Fax (07 11) 35 12-31 83
Raum 158
Jasmine Thorn
Telefon (07 11) 35 12 31 13
Mobiltelefon (01 77) 4 79 81 63
Raum 158

Auszeichnungen

2004 erhält Esslingen die Europaplakette - auch die Arbeit mit den Partnerstädten wurde mehrfach ausgezeichnet! mehr

Hilfreiche Seiten

13
11
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt