Karstadt-Areal

Die Via :: Neues Stadtquartier mit Handel und Wohnen auf dem Karstadt-Areal

Der Baubeginn für das Vorhaben ist für das Frühjahr 2018 vorgesehen.

Visualisierung der Ecke Ehnisgasse – Martinstraße (Tschoban Voss Architekten)
Visualisierung der Ecke Ehnisgasse – Martinstraße [Tschoban Voss Architekten]

Ende 2017 wurde die Baugenehmigung für das 100 Millionen EURO teure Projekt an den Bauherren übergeben. Damit steht dieses zentrale Projekt zur Stärkung des innerstädtischen Handels, das neben 11.000 m² zusätzlichen Einzelhandelsflächen auch die Errichtung von 60 Wohnungen vorsieht, kurz vor der Realisierung. Der Baubeginn ist für das Frühjahr 2018 vorgesehen.
Die ursprünglichen Pläne von Wittfoht Architekten Stuttgart, die 2013 als Sieger aus dem damaligen Wettbewerbsverfahren hervorgingen, wurden 2017 von den Hamburger Architekten Tschoban Voss überarbeitet, nachdem das ursprüngliche Baugrundstück durch den Erwerb weiterer Flächen nach Süden erweitert werden konnte.
Das städtebauliche Konzept bleibt unverändert und sieht weiterhin zwischen Bahnhofstraße, Martinstraße und Ehnisgasse ein neues Stadtquartier mit einer Passage, attraktiven Läden und Wohnungen in den Dachgeschossen vor.

Das Projekt bildet die wichtige Scharnierfunktion zwischen den bisher parallelen Handelslagen Bahnhofstraße und Pliensaustraße / Innere Brücke.


Info

Kontakt

Stadtplanungsamt
Ritterstraße 17
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-31 10
Fax (07 11) 35 12-55 32 84