Instrument FNP

Der Flächennutzungsplan als Instrument der Stadtentwicklungsplanung

Ein Flächennutzungsplan (FNP) hat als vorbereitender Bauleitplan die Aufgabe, die Weichen für die zukünftige räumliche Entwicklung einer Stadt zu stellen.

Der FNP stellt einerseits die beabsichtigte städtebauliche Entwicklung der Stadt dar (planerische Wille), andererseits muss er aber auch den voraussehbaren Bedürfnissen der Kommune gerecht werden (Prognose).

Was ist ein FNP?

Der FNP…

  • ist der vorbereitende Bauleitplan (im Gegensatz zum Bebauungsplan als verbindlichem Bauleitplan) und wird in einem formellen Verfahren aufgestellt.
  • bündelt übergeordnete Planungen (z.B. Regionalplanung) und Fachplanungen (z.B. Friedhofsplanung, Verkehrsplanung, Schulplanung) und steuert nachfolgende Planungen.
  • stellt die Art der Bodennutzung auf der gesamten Markungsfläche dar (z.B. Wohnbaufläche, Grünfläche, Bahnfläche) und hat keine Parzellenschärfe.
  • entfaltet keine unmittelbare (bodenrechtliche) Rechtswirkung gegenüber dem Bürger, ist aber verbindlich für nachgeordnete Planungen wie z.B. Bebauungspläne.
  • beinhaltet einen Landschafts- und Umweltplan (LUP).

Verfahren

Die Fortschreibung, Änderung oder Neuaufstellung eines Flächennutzungsplanes erfolgt im Rahmen eines förmlichen Verfahrens nach dem Baugesetzbuch (§ 2 ff. BauGB).
Das gesetzlich geregelte, formale Aufstellungsverfahren kann durch informelle Verfahren und Prozesse (Leitbildprozess, Bürgerdialog etc.) vorbereitet oder auch begleitet werden.

Planungshierarchie

Die Flächennutzungsplanung ist eingebunden in eine Planungshierarchie. Hieraus ergeben sich unmittelbar Auswirkungen auf den Gestaltungsspielraum im Planungsprozess des Flächennutzungsplans.
Der Flächennutzungsplan bündelt übergeordnete Planungen (z.B. Regionalplan) sowie Fachplanungen und steuert nachfolgende Planungen wie den Bebauungsplan.

Darstellung der Planungshierarchieebenen

Info

Kontakt Terminvereinbarung

Planungsrecht
Planungsrecht
Rathausplatz 2
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12 23 75
Fax (07 11) 35 12 55 32 84

Parken: Tiefgarage Kiesstraße

Bild zeigt ein Gesicht mit Mund-Nasen-Schutzbedeckung

Wir bitten Sie, einen Mund-Nasen-Schutz in städtischen Gebäuden zu tragen und sich die Hände zu desinfizieren - danke!

Beteiligung

Wir freuen uns auf Ihre Stellungnahme zu aktuellen Planungen und Themen.

So finden Sie uns

Stadtplan
Fahrplanauskunft
Anfahrtskizze (271 KB)

Download

Der Bebauungsplan (1,4 MB)
Kein Buch mit 7 Siegeln


Die gesetzlichen Grundlagen dazu sind

Hilfreiche Seiten

13
11
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt