Pressemitteilung 2021-10-22

Fahrbahnsanierung im unteren Teil der Hohenheimer Straße

Wegen massiver Fahrbahnschäden wird der untere Bereich der Hohenheimer Straße saniert. Die Arbeiten werden vom 2. November bis 17. Dezember unter Vollsperrung durchgeführt. Der Kraftverkehr wird über die Zollbergstraße und die Stuttgarter Straße umgeleitet. Der Rad- und Fußverkehr ist nicht betroffen.

Hohenheimer Straße

Ab Montag, dem 2. November, wird die Hohenheimer Straße zwischen Parkstraße und Uhlandstraße saniert. Die hohe Verkehrsbelastung in diesem Bereich hat über die Jahre massive Fahrbahnschäden verursacht. Nun setzt das Stuttgarter Bauunternehmen Julius Bach den Straßenabschnitt bis Ende des Jahres instand. Die Gesamtprojektkosten belaufen sich auf ca. 300.000,00 €. Gleichzeitig werden die Arbeiten von den Stadtwerken Esslingen genutzt, um die dortigen Hausanschlüsse zu erneuern.

Aufgrund des schmalen Straßenquerschnitts müssen die Arbeiten unter Vollsperrung erfolgen. Der Kraftverkehr wird solange über die Zollbergstraße und die Stuttgarter Straße umgeleitet. Die Buslinien 122 in Richtung Flughafen/Messe sowie 130 und 131 in Richtung Heumaden/Scharnhausen können während der Bauzeit die Haltestellen Pfeifferklinge und Pliensaufriedhof nicht anfahren.

Fußgänger:innen können die Hohenheimer Straße dagegen weiterhin nutzen, der Gehweg ist nicht betroffen. Auch das Radwegenetz ist nicht beeinträchtigt, die Empfehlung für den Radverkehr verläuft über die Spitalsteige.

Verkehrsumleitung während der Sanierungsarbeiten
Verkehrsumleitung während der Sanierungsarbeiten.

Info

Kontakt

Büro des Oberbürgermeisters
Büro des Oberbürgermeisters
Rathausplatz 2
73728 Esslingen am Neckar

Pressearchiv

Hilfreiche Seiten

13
11
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt