Pressemitteilung 22-09-16

Kanalerneuerung und barrierefreier Ausbau in der Esslinger Altstadt

Heugasse, Zwerchstraße, Landolinsgasse und Im Heppächer erhalten ab dem 20. September 2022 eine zukunftsfähige Infrastruktur. Neben der Erneuerung der Abwasserleitungen wird der Straßenbereich komplett neu gepflastert und barrierefrei gestaltet.

Straßen der Esslinger Altstadt werden saniert und barrierefrei gestaltet

In der Heugasse, in der Zwerchstraße, in der Landolinsgasse und Im Heppächer führt die Stadt Esslingen ab Dienstag, 20. September 2022, Tiefbauarbeiten durch. Diese beinhalten Kanal- und Straßenbauarbeiten und wurden eng mit dem Denkmalschutz und weiteren Gremien wie der AG Barrierefreiheit abgestimmt.

Auf einer Länge von insgesamt rund 270 Metern ersetzt die Stadt Esslingen in der Heugasse, der Zwerchstraße, der Landolinsgasse und Im Heppächer die über 100 Jahre alten Kanalrohre. Dabei werden die Hausanschlussleitungen in der Regel bis zur Grundstücksgrenze erneuert.

Zusätzlich werden die gesamten Straßen- und Gehwegoberflächen in der Heugasse, der Zwerchstraße, in Teilen der Landolinsgasse sowie Im Heppächer im Zuge der Kanalarbeiten saniert und neu gepflastert. Das teilweise historische Pflaster vor Ort soll dabei wiederverwendet werden.

Barrierefreier Ausbau der Altstadt

Neu entstehen wird ein 1,25 Meter breiter barrierefreier Pflasterstreifen. Dieser wird erschütterungsarm, eben und berollbar gestaltet, sodass dieser besonders für mobilitätseingeschränkte Menschen, Personen im Rollstuhl oder für Fahrräder geeignet ist. Zahlreiche Beispiele dazu finden sich bereits in der Esslinger Innenstadt, zum Beispiel in der Ritterstraße, am Rathausplatz oder auf dem Marktplatz.

Im Zuge der Kanal- und Straßenbauarbeiten führen die Stadtwerke Esslingen und die Deutsche Telekom zusätzlich noch verschiedene Leitungsarbeiten durch.

Verkehrseinschränkungen während des Bauprojekts

Aktuell ist die Durchführung des Bauprojekts für den Zeitraum von September 2022 bis voraussichtlich April 2023 eingeplant und soll in insgesamt drei Bauabschnitten durchgeführt werden. Im ersten Bauabschnitt von September bis November erfolgen Arbeiten in der Heugasse. Anschließend verlagern sich die Bauarbeiten ab November bis Januar 2023 in die Zwerchstraße. Im dritten Bauabschnitt von Januar 2023 bis April 2023 finden dann in der Landolinsgasse, der Heugasse und Im Heppächer Arbeiten statt.

Während der Baumaßnahme wird es zu Verkehrseinschränkungen für Anwohner:innen kommen. Die Straßen sind während der Bauzeit in den betreffenden Bereichen voll gesperrt. Daher kann die Zufahrt zu Stellplätzen auf privaten Grundstücken nicht dauerhaft gewährleistet werden. Besitzer:innen privater Stellplätze im Bereich der Baumaßnahme können sich mit der Stadtverwaltung für individuelle Lösungen in Verbindung setzen. Aufgrund der beengten Altstadtverhältnisse kann es auch zu Verkehrsbeeinträchtigungen für den Rad- und Fußverkehr kommen.

Die Stadt Esslingen bittet die Anwohner:innen und Verkehrsteilnehmer:innen für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit um Verständnis.

Info

Kontakt

Büro des Oberbürgermeisters
Büro des Oberbürgermeisters
Rathausplatz 2
73728 Esslingen am Neckar
Nicole Amolsch

Amtsleitung
Pressesprecherin

Telefon (07 11) 35 12 27 32
Fax (07 11) 35 12-55 27 32
Gebäude Neues Rathaus
Raum 111

Hilfreiche Seiten

14
11
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt