Mitteilung 22-09-27

Schorndorfer Straße erhält Linksabbieger in die Plochinger Straße

Nach dem Beschluss des Mobilitätsausschuss des Esslinger Gemeinderats vom 26. September 2022 wird die Verkehrsführung am Oberesslinger Knotenpunkt Schorndorfer Straße / Plochinger Straße angepasst.

Kreuzung von Schorndorfer Straße und Plochinger Straße

Die Einrichtung eines Linksabbiegers aus der Schorndorfer Straße in die Plochinger Straße ist aus verkehrstechnischer Sicht leistungsfähig. Zu diesem Ergebnis kam eine erneute verkehrstechnische Untersuchung im Auftrag der Stadtverwaltung.

Dieser Untersuchung lagen aktuelle Verkehrsdaten zugrunde, die eine genaue Beobachtung des Verkehrsgeschehens über einen längeren Zeitraum hinweg ermöglichen. Zudem kann so die Verkehrsaufteilung in den Verkehrsspitzenstunden realitätsnah abgebildet werden.

Zwar ist für den Streckenabschnitt zwischen der Hirschlandstraße und der Ulmer Straße in den Verkehrsspitzenzeiten mit einer Zunahme der Verlustzeit von knapp 10 Sekunden zu rechnen. Jedoch erscheint diese geringe Zunahme angesichts der städtebaulichen und verkehrsplanerischen Vorteile zumutbar. Insgesamt weist die neue Verkehrsführung am Knotenpunkt Schorndorfer Straße / Plochinger Straße eine gute Verkehrsqualität auf.

Auswirkungen auf die Verkehrsführung

Nach aktuellem Stand der Planungen soll die bestehende Linksabbiegespur aus der Schorndorfer Straße in die Hindenburgstraße künftig nur für den Busverkehr freigegeben werden. Alle anderen Verkehrsteilnehmenden erhalten am Knotenpunkt Schorndorfer Straße / Plochinger Straße eine Abbiegemöglichkeit in Richtung Esslingen-Zell und Altbach.

Somit bleibt die aktuelle Bushaltestelle in der Hindenburgstraße vor der Herderschule bestehen. Eine Umsteigemöglichkeit zwischen den Linien 101 und 102 bzw. 103 kann daher weiterhin gewährleistet werden. Durch den Erhalt der Bushaltestelle ist zudem eine attraktive Anbindung des Stadtteils und der Schule gesichert.

Auf den Fuß- und Radverkehr haben die Planungen rund um den Knotenpunkt Schorndorfer Straße / Plochinger Straße nach aktuellem Stand keine nennenswerten Auswirkungen.

Geplante Umsetzung im Jahr 2023

Nach dem erfolgten Beschluss des Mobilitätsausschuss zur Neuordnung der Verkehrsführung beginnt die Stadtverwaltung nun mit der vertieften Planung zur Umsetzung der baulichen und verkehrstechnischen Maßnahmen.

Die tatsächliche Ausschreibung und Umsetzung der verkehrsplanerischen Maßnahme am Knotenpunkt Schorndorfer Straße / Plochinger Straße ist für das Jahr 2023 vorgesehen.

Info

Kontakt

Büro des Oberbürgermeisters
Büro des Oberbürgermeisters
Rathausplatz 2
73728 Esslingen am Neckar
Nicole Amolsch

Amtsleitung
Pressesprecherin

Telefon (07 11) 35 12 27 32
Fax (07 11) 35 12-55 27 32
Gebäude Neues Rathaus
Raum 111

Hilfreiche Seiten

14
12
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt