Baublock D

Realisierungswettbewerb

„Entwurf und Gestaltung des gemischt genutzten Baublocks D in der Neuen Weststadt“ entschieden.

Übersichtsplan Neue Weststadt – Baublöcke A-E (RVI)

In einem Städtebaulichen Vertrag wurde zur Sicherung der städtebaulichen Qualität und Vielfalt die Durchführung von mehreren Wettbewerbsverfahren geregelt. Bei dem im Jahr 2016 abgeschlossenen einphasigen Realisierungswettbewerb für den Baublock D handelte es sich um einen Einladungswettbewerb mit nachfolgenden 10 renommierten Architekturbüros:

1.) Albert Speer & Partner, Frankfurt
2.) ARP Architektengemeinschaft, Stuttgart
3.) auer weber architekten, Stuttgart
4.) EMT Architektenpartnerschaft, Stuttgart
5.) florian krieger architektur und städtebau, Darmstadt
6.) Graf & Graf Architekten, Montabaur
7.) Laux Architekten, München
8.) Mueller, Benzing und Partner, Esslingen
9.) MVRDV, Rotterdam
10.) Ortner & Ortner Baukunst, Berlin

Hiervon haben 8 Büros einen Wettbewerbsbeitrag abgegeben. Der Schwerpunkt des Wettbewerbs lag auf dem architektonischen Gesamteindruck und der architektonischen sowie städtebaulichen Qualität der einzelnen Baukörper des Baublocks D sowie der Schaffung eines urbanen Quartiers mit Wohn-, Geschäfts- und Büronutzungen, Nahversorgung und lebendigen Freiflächen. Darüber hinaus war es Aufgabe, in den Baublock D eine Kindertagesstätte zu integrieren.
   
Es wurden 3 Preisträger sowie 1 Anerkennung ermittelt:
1. Preis: EMT Architektenpartnerschaft, Stuttgart
2. Preis: auer weber architekten, Stuttgart
3. Preis: Laux Architekten, München
Anerkennung: ARP Architektenpartnerschaft, Stuttgart
   
  
Auf der Grundlage des Siegerentwurfes wurde das Baurecht geschaffen.



Die Realisierung für den Baublock D hat bereits begonnen.

Visualisierung Baublock D
Blick von der Fleischmannstraße / Stadtteilplatz
EMT Architektenpartnerschaft, Stuttgart


Info

Kontakt

Stadtplanungsamt
Ritterstraße 17
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-25 42
Mobiltelefon
Fax (07 11) 35 12-55 32 84

Projektleitung

Nicole Köppener-Lampe

Stadtplanerin, Gebietsverantwortliche Planerin

Telefon (07 11) 35 12-26 85
Fax (07 11) 35 12-55 26 85
Gebäude: Neubau
Raum: 221

Vermarktung

www.lokwest.de