Event Calendar

What’s on in Esslingen

Please note, that the following content is only available in German.

Friday March 18, 2022 , 19:00 - 20:45 Uhr

Aus der Krise lernen

Frauenwochen

Preis:
Kostenfrei
Beginn:
19:00 - 20:45 Uhr
Hinweis:
Anmeldung erforderlich: gleichstellungsbeauftragte@hs-esslingen.de
Veranstaltungsreihe:
Weitere Infos:

Homepage

Frauenwochen

Beschreibung

Kurzbeschreibung

Vortrag und Diskussion

Prof. Dr. Astrid Elsbernd


Beschreibung

Die stationäre und ambulante Pflege in Deutschland wird nach wie vor zu einem großen Teil von Frauen verantwortet und umgesetzt. Die Corona Pandemie stellt sie vor komplexe Herausforderungen. Prof. Dr. Astrid Elsbernd erläutert basierend auf Ergebnissen einer qualitativ und quantitativ angelegten Forschungsarbeit, welche neuen aber auch bereits vor der Corona Pandemie existierenden Problemlagen bewältigt werden müssen. Dabei sollen die unterschiedlichen Perspektiven von Betroffenen und ihren Angehörigen, den Mitarbeitenden und den Führungspersonen in ihrer Komplexität herausgearbeitet werden, Wertediskurse eröffnet und diejenigen Themen identifizieren werden, die von den Einrichtungen der Langzeitpflege konsequent bearbeitet und darüber hinaus gesellschaftspolitisch neu geordnet und gestaltet werden müssen. Dabei werden auch Einblicke in die neuen Studiengänge „Pflege" an der Hochschule Esslingen in Zusammenarbeit mit der Universität Tübingen gegeben.

Die Veranstaltung wird ggf. via Webex angeboten nach Anmeldung

 

Kostenfrei

Anmeldung erforderlich: gleichstellungsbeauftragte@hs-esslingen.de  oder direkt unter: https://www.hs-esslingen.de/index.php?id=14965

Veranstalterin: Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule Esslingen

 


Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Hochschule Esslingen - Stadtmitte

Hochschule Esslingen - Stadtmitte
Kanalstraße 33
73728 Esslingen am Neckar
Phone (0711) 397-49

Beschreibung

Anfahrt: Beschreibung
ÖPNV-Tipp: Halt Hochschule
Park-Tipp: Parkhaus Küferstraße
Barrierefreiheit: bedingt

Diese Veranstaltung wird Ihnen präsentiert von:
Referat für Chancengleichheit