Event Calendar

What’s on in Esslingen

Please note, that the following content is only available in German.

Sunday March 13, 2022 , 11:00 - 12:30 Uhr

Ausgebucht: Außerordentliche Verleihung des Theodor-Haecker-Preises der Stadt Esslingen am Neckar

Portrait von Maria Kalesnikava: Eine junge Frau mit graublondem Pixiecut, roten Lippen und in schwarzer Lederjacke blickt vor einer hellen Mauer stehend seitlich in die Kamera

Preis:
kostenfrei
Beginn:
11:00 - 12:30 Uhr
Hinweis:
Die Veranstaltung ist ausgebucht!
Veranstaltungsreihe:
Weitere Infos:

Beschreibung

Kurzbeschreibung

Internationaler Menschenrechtspreis für politischen Mut


Beschreibung

Außer der Reihe wird der Preis an die belarussische Aktivistin Maria Kalesnikava verliehen. Die lange Zeit in Stuttgart tätige Künstlerin hat sich im Wahlkampf um die Präsidentschaft in Belarus in herausragender Weise um Menschenrechte, Frieden und Demokratie verdient gemacht. Wegen dieses Engagements wurde sie in Minsk festgenommen und am 6. September 2021 zu elf Jahren Haft verurteilt. Sie darf in dieser Isolation nicht in Vergessenheit geraten. In Würdigung ihres gewaltfreien Einsatzes für die Menschenrechte in Belarus verleiht die Stadt Esslingen am Neckar außerordentlich den Theodor-Haecker-Preis an Maria Kalesnikava. Ihre Schwester Tatsiana Khomich wird den Preis stellvertretend entgegen nehmen.
Im Rahmen der Preisverleihung zeigen Viktoriia Vitrenko und Jasmin Schädler von der InterAKT Initiative e. V. eine musikalische Lecture Performance unter dem Titel “Liebe ist stärker als Angst! Maria Kalesnikava und die politische Kunst“. 

Laudatio: Muhterem Aras MdL, Präsidentin des Landtags von Baden-Württemberg
Preisverleihung: Matthias Klopfer, Oberbürgermeister der Stadt Esslingen am Neckar
Erwiderung und Dank: Tatsiana Khomich, Schwester von Maria Kalesnikava
Performance: Viktoriia Vitrenko & Jasmin Schädler, InterAKT Initiative e. V.
Moderation: Barbara Straub, Beauftragte für Chancengleichheit
Organisation und Durchführung: Referat für Chancengleichheit und Kulturamt der Stadt Esslingen am Neckar

Es gelten die aktuellen Zugangsbestimmungen für Kulturveranstaltungen gemäß der gültigen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.

 


Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Württembergische Landesbühne - Schauspielhaus mit Podium 1 & 2

Württembergische Landesbühne - Schauspielhaus mit Podium 1 & 2
Strohstraße 1
73728 Esslingen am Neckar
Phone (0711) 968804110

Diese Veranstaltung wird Ihnen präsentiert von:
Referat für Chancengleichheit