ATLANTIS

Stadt im Fluss 2021: ATLANTIS

Beim Kulturfestival Stadt im Fluss: ATLANTIS öffnen Kunst und Kultur Fenster in neue Welten. Digital und analog werden Dystopien und Utopien, Fiktion und Wirklichkeit mit bitterem Ernst und Augenzwinkern betrachtet.

Ausschnitt des Plakats

Alle drei Jahre richtet die Stadt Esslingen am Neckar ihr großes Kulturfestival »Stadt im Fluss« aus. Die diesjährige siebte Ausgabe unter dem Titel »ATLANTIS« findet vom 1. bis 3. Oktober 2021 statt und dreht sich um Zukunftsvisionen. Die Esslinger Kulturszene setzt sich mit gesellschaftsrelevanten Fragen wie »Wer wollen wir sein?« und »Wie wollen wir leben?« auseinander und führt am Festivalwochenende in der Esslinger Innenstadt vielfältige kreative Projekte rund um Themen wie Utopie, Fiktion, Zukunft, Umwelt, Nachhaltigkeit und Digitalisierung auf. Dabei liefert der sagenhafte Mythos um Atlantis eine bildliche Spielwiese für das künstlerische Konzept des Festivals. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

„Das Kulturfestival Stadt im Fluss von Esslinger:innen für Esslinger:innen hat eine große Strahlkraft nach außen“, erklärt Bürgermeister Yalçın Bayraktar. „Es ist jedes Mal ein besonderes kulturelles Ereignis und für unsere Stadt das umfangreichste und anspruchsvollste kulturelle Netzwerkprojekt, das die gesamte Kulturszene mobilisiert. Ich freue mich, dass in diesem Jahr der Anteil an Esslinger Beiträgen besonders groß ist.“

Für die künstlerische Konzeption des Programms zeichnet das Kulturamt der Stadt Esslingen am Neckar in Kooperation mit dem KOMMA – Jugend und Kultur verantwortlich. Gemeinsam haben sie die freien und städtischen Kultureinrichtungen, Vereine und Künstler:innen aus Esslingen mit überregional tätigen Kreativen und Gruppen vernetzt. „Mit insgesamt rund 70 einzelnen Veranstaltungen und Beiträgen, die zum Teil speziell für das Festival entwickelt wurden, ist ATLANTIS eines der bisher größten Stadt-im-Fluss-Festivals“, betont Kulturamtsleiterin Alexa Heyder.

Was kommt nach der Flut?

Wie wir in Zukunft leben wollen, beschäftigt die Menschen nicht erst seit Corona. Die Idee des Kulturfestivals Stadt im Fluss: ATLANTIS ist, jede Krise auch als Chance zu betrachten: Ungeliebtes ist fort, alles definiert sich neu. Kraft der Kultur taucht die Stadt Esslingen am Neckar wieder auf und erblüht zu neuem Leben.
An dem Konzept zu Stadt im Fluss 2021, bei dem der sagenhafte Mythos um eine versunkene Welt zur Quelle der Inspiration wird, arbeiten Kulturamt und KOMMA bereits seit 2019. „Doch dann kam das Wasser, reichlich, viel realer und weitaus brachialer, als wir uns vorstellen konnten“, sagt Alexa Heyder, die wie alle Beteiligten von Stadt im Fluss von der Flutkatastrophe, die den Westen Deutschlands in diesem Sommer heimgesucht hat, erschüttert ist: „Die Frage »Was kommt nach der Flut?«, die wir im übertragenen Sinne an die Stadtgesellschaft Esslingens richten wollen, verlor plötzlich ihre Poesie und wurde schmerzhaft real.“ Letztendlich bestätigen und verstärken die Ereignisse der letzten Wochen und Monate die Aktualität des Konzepts von Stadt im Fluss: ATLANTIS. „Gerade aufgrund dieser Aktualität glauben wir an die Idee des größten Esslinger Kulturfestivals, das seit seiner ersten Durchführung nicht nur Präsentationsfläche für die innovative städtische Kultur- und Kunstszene ist, sondern – mithilfe von Kunst – aktuelle Themen und neue Denkanstöße vermitteln und in einer diversen Gesellschaft verwirklichen kann“, so die Kulturamtsleiterin.

1. bis 3. Oktober 2021

Das Kulturfestival wird am Freitag, 1. Oktober 2021 um 18 Uhr auf dem Rathausplatz eröffnet. Es findet statt am Freitag, 1. Oktober 2021 von 18 bis 24 Uhr, am Samstag, 2. Oktober 2021 von 12 Uhr bis nach Mitternacht und am Sonntag, 3. Oktober 2021 von 12 bis 22 Uhr. Während tagsüber der Innenstadtraum bespielt wird, geht es am Abend in ausgewählten Kultureinrichtungen weiter. Das detaillierte Programm wird im September auf der Internetseite des Kulturfestivals www.stadtimfluss.de veröffentlicht.

Unter Beachtung der dann geltenden Corona-Regelungen wird es für die Veranstaltungen ein begrenztes Platzkontingent geben. Die Anmeldung erfolgt über die Internetseite www.stadtimfluss.de. Der Eintritt zu allen Terminen ist frei.

Stadt im Fluss: ATLANTIS ist eine Veranstaltung des Kulturamts der Stadt Esslingen am Neckar in Kooperation mit KOMMA – Jugend und Kultur und weiterer Akteur:innen. Für die finanzielle Unterstützung des Kulturfestivals bedanken sich die Veranstalter:innen bei der Wüstenrotstiftung, der ZukunftsStiftung Heinz Weiler, der Gebrüder Weiss GmbH, der Daimler AG, der SV SparkassenVersicherung, der Stiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen und bei ihrem Nachhaltigkeitspartner, den Stadtwerken Esslingen (SWE).