Pressemitteilung 04.09.2020

Bürgermeister Rust begrüßt neue städtische Auszubildende

Im September 2020 starten 27 Auszubildende und 10 Anerkennungspraktikant*innen bei der Stadt Esslingen a. N. Die offizielle Begrüßung übernahm Herr Bürgermeister Ingo Rust.

Junge Frau steht mit Laptop in der Hand vor grauem Hintergrund ©AdobeStock 220569785

„Die Ausbildung qualifizierter Nachwuchskräfte stellt eine wichtige gesellschaftspolitische Aufgabe dar, die uns ein großes Anliegen ist. Zudem werden in vielen Bereichen der Stadtverwaltung Fachkräfte dringend benötigt, die wir durch die Ausbildung gewinnen können“, so Bürgermeister Rust.

Um den Auszubildenden und Anerkennungspraktikant*innen einen guten Start bei der Stadt Esslingen a. N. zu ermöglichen, wurden drei abwechslungsreiche Einführungstage im Alten Rathaus veranstaltet. Neben allgemeinen Informationen zu der Ausbildung und dem jeweiligen Ausbildungsberuf wurden herausfordernde Situationen innerhalb der Ausbildung besprochen. Ebenso stellten sich die Ämter durch ihre Amtsleiter*innen vor und eine Stadtrallye mit wichtigen Anlaufstellen in Esslingen a. N. wurde ausgerichtet.

Tina Hülle, Leiterin des Haupt- und Personalamtes, betont, dass Sie die erneut hohe Anzahl an Ausbildungsstarter*innen bei der Stadt Esslingen a. N. sehr freue. Dies sei ein wichtiger Schritt, um die in den nächsten Jahren durch ausscheidende Mitarbeiter*innen dringend benötigten Nachwuchskräfte zu gewinnen.

Eine Startermappe mit allerlei Informationen über die Stadtverwaltung und wichtigen ausbildungsrelevanten Themen, soll den Einstieg erleichtern.

Die Stadt Esslingen a. N. wünscht allen neuen Auszubildenden einen guten Start.

Die Bewerbungsfrist für die Ausbildungsplätze 2021 läuft noch bis 30.09.2020.