Pressemitteilung 18.06.21

Neue Weststadt - Quartier mit Strahlwirkung

Herzliche Einladung zum Livestream des Eröffnungsevents am Dienstag, 22. Juni: das „Klimaquartier Neue Weststadt“ geht als erstes der sechs Stadtquartiere der gemeinsamen Förderinitiative von BMWi und BMBF „Solares Bauen/Energieeffiziente Stadt“ in Betrieb.

Luftbild Neue Weststadt

Die Eröffnung des Leuchtturmprojekts in Esslingens Weststadt steht mit dem Start der Produktion von grünem Wasserstoff im Quartier kurz bevor. Als erstes der sechs Stadtquartiere der gemeinsamen Förderinitiative von BMWi und BMBF „Solares Bauen/Energieeffiziente Stadt“ geht das „Klimaquartier Neue Weststadt“ nun in Betrieb.

Die Stadt Esslingen lädt ihre Bürger:innen herzlich ein, dem Eröffnungsevent am Dienstag, 22.06.2021 per Livestream beizuwohnen.

Aufgrund der Einschränkungen durch die Pandemie wird die Veranstaltung in Hybridform durchgeführt und für die Öffentlichkeit per Livestream übertragen. „Seit zehn Jahren verfolgen die Menschen in Esslingen die Entwicklung auf dem herausragenden Baugebiet im Westen unserer Stadt. Wir freuen uns daher sehr, dass wir die Stadtgemeinschaft auch angesichts der Pandemie-Situation zu der Eröffnung unseres Vorzeigequartiers einladen können“, so Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger. „Trotz der komplizierten Rahmenbedingungen können wir ein spannendes Programm mit interessanten Gästen anbieten und hoffen, dass viele Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit nutzen werden, am kommenden Dienstag digital dabei zu sein.“

Das Event wird am 22.06.2021 von 17:00 bis 19:00 Uhr aus dem Neckar Forum als übertragen. Der Zugang zum Livestream erfolgt über www.neue-weststadt.de/livestream

Neben Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger und Baubürgermeister Wilfried Wallbrecht werden Fachexpert:innen sowie Verbund- und Projektpartner:innen anwesend sein und außerdem Gäste und politische Prominenz der Kommunal-, Landes- und Bundesebene erwartet. Auch Vertreter:innen des BMWi und des BMBF als Fördergeber werden am Event teilnehmen, ebenso wie Presse und Wirtschaft.

Hintergrund

Auf dem Gelände der Neuen Weststadt in Esslingen am Neckar entsteht auf einer Fläche von 100.000 qm ein urbanes Vorzeigequartier mit 450 Wohnungen, Büro- und Gewerbeflächen sowie einem Neubau der Hochschule Esslingen.

Das Gelände des alten Güterbahnhofs wird dabei zum Forschungs-Stadtviertel und Leuchtturmprojekt: Bis zum Jahr 2022 entsteht hier das neue innovative „Klimaquartier Neue Weststadt“. Grundlage für den nahezu klimaneutralen Betrieb des Quartiers ist ein innovatives Energieversorgungskonzept, dessen Herzstück die Produktion und Nutzung von grünem Wasserstoff mitten im Quartier darstellt. Die Realisierung des Klimaquartiers ist wichtiger Baustein zur Erreichung der kommunalen Klimaschutzziele der Stadt Esslingen.