Pressemitteilung 23-11-21

Esslingen unterstützt Weihnachtsmarkt-Beschicker

Da der Esslinger Mittelalter- und Weihnachtsmarkt aufgrund der Corona-Situation abgesagt werden musste, sollen nun die Markthändler mit verschiedenen Maßnahmen unterstützt werden.

Kerzenstand auf dem Weihnachtsmarkt

Nach der Absage des Esslinger Mittelalter- und Weihnachtsmarktes haben Oberbürgermeister Matthias Klopfer, Stadtmarketingchef Michael Metzler und sein Team der Esslingen Markt und Event GmbH (EME) in vielen Gesprächen mit den Marktbeschickern die Gründe für die Entscheidung noch einmal bekräftigt.

„Unsere Aufgabe ist es, alles dafür zu tun, zusätzliche Kontakte zu vermeiden und keine weiteren Anreize für Kontakte zu schaffen. Die Gesundheit der Menschen und die Aufrechterhaltung der medizinischen Versorgung haben absoluten Vorrang.“, betont OB Klopfer.

„Wir verstehen die Enttäuschung der Beschicker und wissen um die Herausforderungen, die die Absage im Einzelfall bedeuten. Deshalb lassen wir die Händler und Gastronomen des Mittelalter- und Weihnachtsmarkts nicht im Stich“, versprach Michael Metzler.

„In dieser schwierigen Situation unterstützen wir sie im Rahmen unserer Möglichkeiten mit verschiedenen Maßnahmen. Ich gehe fest davon aus, dass Bund und Land den Händlern mit Überbrückungshilfen zur Seite stehen werden“, sagt OB Klopfer.

Die Maßnahmen:

  • Stadt und EME GmbH verzichten beim diesjährigen Markt auf alle Gestattungs- und Standgebühren. Die EME denkt darüber nach den Beschickern im nächsten Jahr bei den Standgebühren entgegenzukommen.
  • Im Einzelfall können Warenverkaufsstände des Weihnachtsmarktes Sondernutzungsanträge für Standorte in den Fußgängerzonen beantragen.
  • Das Citymanagement unterstützt Beschicker bei der Suche und Anmietung von geeigneten Ladenlokalen und Leerständen für Pop-Up Stores in der Innenstadt, in denen sie ihre Waren im Advent verkaufen können.
  • Stadtmarketing und Stadt stellen Online-Shops, Click and Collect Plattformen und Webseiten auf ihren Webseiten vor und bewerben sie offensiv über verschiedene Kommunikationskanäle.
  • In bilateralen Gesprächen sollen weitere Einzellösungen besprochen werden, beispielsweise alternative Standplätze bei geplanten Veranstaltungen im kommenden Jahr.

Händlerlisten

Die Markthändler freuen sich über einen Besuch auf ihren Internetseiten und Bestellungen. In den folgenden Download-Dateien sind die Händler des Esslinger Mittelalter- und Weihnachtsmarktes aufgelistet.