Pressemitteilung 22.12.2021

Bürgersprechstunden 2022 – Im Gespräch mit den Esslinger Bürgermeistern

Oberbürgermeister Matthias Klopfer und seine Bürgermeisterkollegen Ingo Rust, Hans-Georg Sigel und Yalcin Bayraktar bieten ab dem kommenden Jahr in regelmäßigen Abständen Bürgersprechstunden an. 

Neues Rathaus und Dekanatsgebäude

Für die vier Esslinger Bürgermeister ist Bürgernähe Zeichen eines zeitgemäßen Verwaltungshandelns.

„Als Oberbürgermeister lebe ich Bürgernähe vor: durch Bürgersprechstunden, in persönlichen Begegnungen und in den Sozialen Medien. Nur miteinander können wir die Stadt Esslingen für alle Bürger:innen gut gestalten“, sagt Oberbürgermeister Matthias Klopfer.

„Die Türen zu öffnen und dialogbereit zu sein, ist für eine Stadtverwaltung heute von besonderer Bedeutung. Die Erwartungen seitens der Bürgerschaft haben sich gewandelt – der Wunsch nach Mitsprache, Transparenz und Beteiligung ist groß und mit dem breiten Gesprächsangebot gehen wir als Bürgermeister vorbildhaft voran“, ergänzt Erster Bürgermeister Ingo Rust.

Die Bürgersprechstunden werden in unterschiedlichen Formaten angeboten, teils im persönlichen Gespräch im Rathaus, teils telefonisch. Aber auch gesellige Treffen wie eine gemeinsame Fahrradtour oder ein Spaziergang durch die Weinberge sind vorgesehen. Niedrigschwellig sollen die Angebote sein und zu unterschiedlichen Tageszeiten und Wochentagen stattfinden, damit möglichst viele Esslinger:innen die Möglichkeit haben, das Angebot wahrzunehmen.

„Die kommenden Jahre werden nicht nur bei uns in Esslingen von zahlreichen Herausforderungen geprägt sein. Der Klimawandel und große Infrastrukturprojekte beispielsweise beeinflussen unser aller Alltag schon jetzt und erfordern es, dass wir gemeinsam nach Lösungen suchen, im Gespräch miteinander bleiben, möglichst viele Sichtweisen einbeziehen sowie nachvollziehen und durch transparente Informationen auch Verständnis für die jeweiligen Entscheidungen schaffen“, so Bürgermeister Hans-Georg Sigel.

Auch Bürgermeister Yalcin Bayraktar betont die Signalwirkung des neuen Gesprächsangebots: „Die Stadtverwaltung ist in vielfältiger Weise im Leben der Esslinger Bürger:innen präsent – vom Anwohnerparken über Kinderbetreuung bis hin zur Wohnungsvermittlung. Das birgt viel Gesprächsstoff und teils kommen auch Unstimmigkeiten auf. Im direkten Gespräch lässt sich erfahrungsgemäß Vieles schneller klären und lösen. Besonders wichtig ist es mir, dass wir wieder ein stärkeres Gemeinschaftsgefühl entwickeln – der persönliche Kontakt ist dafür ein wichtiger Schlüssel“.

Die Termine für die Bürgersprechstunden aller vier Dezernenten sind auf der städtischen Homepage unter Bürgersprechstunden zusammengestellt. Das Anliegen sollte die Stadt Esslingen betreffen. Falls keine unmittelbare Lösung für das Anliegen gefunden werden kann, erhalten die Gesprächspartner falls erforderlich nach dem Gespräch eine schriftliche Antwort.

Die persönlichen Bürgersprechstunden finden unter Einhaltung der jeweils gültigen Corona-Regelungen statt. Bitte informieren Sie sich hierzu kurz vor Ihrem Gesprächstermin unter www.esslingen.de/coronavirus.