EsslingerEmotionen

Social-Media-Aktion beim Bürgerfest

Beim Esslinger Bürgerfest ist die ganze Stadt auf den Beinen. Sei dabei und halte die Stimmung im Bild fest!

Aus allen Fotos vom Festwochenende, die bis zum 10. Juli 2022 mit dem Hashtag #EsslingerEmotionen auf Instagram, Facebook und Twitter geteilt werden, wählen wir ein Gewinnerbild aus. Das Foto wird zum Werbemotiv für Bürgerfest und Schwörtag im nächsten Jahr.

Weitere Infos zur Social-Media-Aktion #EsslingerEmotionen gibt's auf den städtischen Social-Media-Kanälen

Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise

  1. Gegenstand
    1. Diese Teilnahmebedingungen regeln ausschließlich die Teilnahme an der Social-Media-Aktion #EsslingerEmotionen der Stadt Esslingen am Neckar, Kulturamt, Rathausplatz 3, 73728 Esslingen am Neckar (nachfolgend bezeichnet als "Veranstalterin") anlässlich des Esslinger Bürgerfests und Schwörtags 2022 durch die Teilnehmenden sowie die Erhebung und Nutzung der von den Teilnehmenden erhobenen oder mitgeteilten Daten.
    2. Mit der Teilnahme an der Social-Media-Aktion akzeptieren die Teilnehmenden diese Teilnahmebedingungen und die Datenschutzbestimmungen.
    3. Für die Organisation und Abwicklung ist die Veranstalterin zuständig und verantwortlich.
  2. Teilnahme
    1. Teilnahmeberechtigt ist jede Person ab 16 Jahren.
    2. Die Teilnahme an der Social-Media-Aktion ist nur online möglich und erfolgt über die Social-Media-Kanäle Facebook, Instagram und Twitter.
    3. Die Teilnahme an der Social-Media-Aktion erfordert das Einstellen eines oder mehrerer Fotos im Instagram-, Facebook- oder Twitter-Account der bzw. des Teilnehmenden mit dem Hashtag #EsslingerEmotionen. Die Fotos müssen öffentlich einsehbar sein. Die Fotos müssen beim Esslinger Bürgerfest oder beim Schwörtag in Esslingen am Neckar entstanden sein. Die Fotos sollen Stimmungen und Emotionen beim Festwochenende einfangen. Sind Personen erkennbar, müssen diese der Veröffentlichung im Internet (Facebook, Instagram, Twitter, Website esslingen.de und Printpublikationen der Veranstalterin) zugestimmt haben.
    4. Die Teilnahme an der Social-Media-Aktion ist kostenlos mit Ausnahme der jeweiligen, individuellen Internetverbindungskosten.
    5. Teilnehmende:r ist immer die Person, die ein oder mehrere Foto(s) in Verbindung mit dem Hashtag #EsslingerEmotionen hochgeladen hat und die Urheberrechte an den hochgeladenen Inhalten besitzt.
    6. Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, Teilnehmende von der Teilnahme auszuschließen, wenn diese den Ablauf der Social-Media-Aktion manipulieren oder dies versuchen und/oder gegen gesetzliche Bestimmungen oder die Teilnahmebedingungen sowie die Nettiquette der Veranstalterin (siehe esslingen.de/socialmedia) verstoßen. Sollte in einem solchen Fall die Bekanntgabe einer Gewinnerin bzw. eines Gewinners bereits erfolgt sein, kann diese ggf. zurückgenommen werden.
  3. Ablauf der Aktion
    1. Eine Teilnahme muss bis spätestens 10.07.2022 um 23:59:59 Uhr erfolgen.
    2. Die Teilnahme an der Social-Media-Aktion ist nur durch Einzelpersonen möglich.
    3. Die Veranstalterin behält sich vor, die Social-Media-Aktion zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen, zu unterbrechen oder zu beenden und die Teilnahmebedingungen jederzeit aus wichtigem Grund zu ändern. Davon wird insbesondere dann Gebrauch gemacht, wenn aus technischen Gründen (z. B. Computerviren, Manipulation am System oder Hard-/Softwarefehler) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung der Aktion nicht gewährleistet werden kann.
  4. Ausschluss von Teilnehmenden
    1. Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, Teilnehmende auszuschließen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Dies liegt insbesondere vor, wenn zum Beispiel automatische Skripte, Hackertools, Trojaner oder Viren eingesetzt werden oder wenn ein:e Teilnehmende:r sich durch andere unerlaubte Mittel einen Vorteil verschafft.
    2. Des Weiteren führen unwahre Personenangaben sowie der Einsatz von "Fake-Profilen" zum Ausschluss.
    3. Außerdem behält sich die Veranstalterin das Recht vor, einzelne Teilnehmende von der Teilnahme an der Social-Media-Aktion auszuschließen, sofern der von der:dem Teilnehmenden verwendete Nutzername bzw. Nickname oder ihr:sein Profil gegen Rechte Dritter verstößt oder verabscheuungswürdige, beleidigende, bedrohliche oder pornografische Inhalte sowie Nacktheit und/oder Gewalt enthält.
    4. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und/oder zurückgefordert werden.
  5. Gewinnermittlung
    1. Eine Jury aus durch die Veranstalterin bestimmten Personen kürt nach Ablauf des Aktionszeitraums ein Gewinnerfoto aus den eingereichten Beiträgen. Der Gewinn ist die Verwendung des Gewinnerfotos für Werbezwecke / als Werbemotiv im Zusammenhang mit dem Esslinger Bürgerfest und Schwörtag 2023 unter Nennung des:der Teilnehmende:n als Fotograf:in; wahlweise mit Klar- oder Nutzernamen oder ohne Nennung.
    2. Der oder die Fotograf:in des Gewinnerfotos wird per Direktnachricht über den Social-Media-Kanal, in dem das Gewinnerfoto geteilt wurde, über den Gewinn benachrichtigt und um Bestätigung sowie Zusendung des Fotos in Originalqualität an kulturamt@esslingen.de.
    3. Meldet sich der oder die Gewinner:in nicht innerhalb von zwei Wochen mit seinem vollständigen Namen und nach dem Absenden der Gewinnbenachrichtigung, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn. Neues Gewinnerbild wird dann das Foto mit der nächstbesten Bewertung durch die Jury. Für die Benachrichtigung des Gewinners bzw. der Gewinnerin sowie die Abwicklung des Gewinns gelten dieselben Bedingungen wie für den oder die ursprünglich ermittelte:n Gewinner:in.
    4. Die Veranstalterin behält sich vor, den oder die Gewinner:in auf ihren eigenen Social-Media-Kanälen sowie auf esslingen.de zu nennen. Hierzu wird eine individuelle Einverständniserklärung der bzw. des Gewinnerin bzw. Gewinners nach entsprechender Aufklärung über Ort und Dauer der Veröffentlichung eingeholt. Der oder die Gewinner:in darf wählen, ob sie:er mit Klar- oder Nutzernamen oder gar nicht im Zusammenhang mit dem Gewinnerfoto genannt werden möchte.
    5. Vorzeitige Beendigung bzw. Abbruch der Social-Media-Aktion: Die Veranstalterin weist darauf hin, dass die Verfügbarkeit und Funktion der Aktion nicht gewährleistet werden kann. Die Veranstalterin ist berechtigt, die Aktion vorzeitig abzubrechen, auszusetzen oder zu verändern, ohne dass hieraus Ansprüche der Teilnehmenden gegenüber dem Veranstalter entstehen, wenn unvorhergesehene, außerhalb des Einflussbereichs des Veranstalters liegende Umstände eintreten, die die ursprüngliche Durchführung erschweren oder für den Veranstalter unzumutbar machen. Hierzu gehören insbesondere, jedoch nicht abschließend das nicht gestattete Eingreifen Dritter, technische Probleme mit Hard- oder Software, die außerhalb des Machtbereichs des Veranstalters liegen, sowie Rechtsverletzungen, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung der Social-Media-Aktion stehen, hier insbesondere das manipulative Eingreifen in den Ablauf der Aktion.
  6. Nutzungsrechte, Freistellung und Verantwortlichkeit
    1. Mit der Teilnahme an der Social-Media-Aktion garantiert die:der Teilnehmende, dass
      1. sie:er die hochgeladenen Inhalte selbst und auf eigene Kosten hergestellt hat und somit alleinige:r Inhaber:in der betroffenen Urheber- und Nutzungsrechte an den übermittelten Inhalten ist.
      2. die Inhalte frei von Rechten Dritter sind und in jeder Form genutzt werden können. Dazu gehört, dass die:der Teilnehmende zur Abbildung aller auf den Fotos enthaltenen Gegenstände, Gebäude und Personen berechtigt ist, einschließlich etwaiger Persönlichkeits- und/oder Namensrechte aller abgebildeten, genannten oder in sonstiger Weise in die Inhalte einbezogenen Dritten.
      3. die von ihr:ihm eingestellten Inhalte weder gegen einschlägige gesetzliche oder behördliche Bestimmungen noch gegen die guten Sitten verstoßen (d. h. insbesondere keine jugendgefährdenden, pornografischen, rassistischen, gewaltverherrlichenden, volksverhetzenden oder beleidigenden Inhalte haben).
    2. Sofern auf einem Foto eine oder mehrere Personen erkennbar abgebildet sind, müssen diese damit einverstanden sein, dass das Foto veröffentlicht wird. Eine Erlaubnis ist einzuholen und die Teilnahmebedingungen müssen von diesen Personen akzeptiert werden. Für das Gewinnerbild ist ein schriftliches Einverständnis vorzulegen.
    3. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt die:der Teilnehmende die Veranstalterin auf erstes Anfordern von allen Ansprüchen frei, und zwar einschließlich der angemessenen Kosten der Rechtsverteidigung.
    4. Die:der Teilnehmende überträgt bzw. räumt der Veranstalterin sämtliche bei ihm entstehenden Urheber-, Leistungsschutz-, Persönlichkeits- oder sonstigen Rechte an den gemäß Ziffer 2.2. dieser Teilnahmebedingungen veröffentlichten Fotos ein, und zwar ausschließlich, zeitlich, örtlich und inhaltlich unbeschränkt. Die Veranstalterin ist somit zur umfassenden Nutzung und Verwertung der Fotos in allen Medien berechtigt.
    5. Die Teilnehmenden erklären sich damit einverstanden, dass ihre Fotos im Zusammenhang mit der Social-Media-Aktion von der Veranstalterin in Online- wie Offlinemedien (zum Beispiel im Printbereich) genutzt, verbreitet sowie auf sonstige Weise Dritten öffentlich zugänglich gemacht werden. Für diese Zwecke ist es der Veranstalterin ebenfalls erlaubt, die Fotos zu bearbeiten und, falls dies erforderlich ist, Dritten Nutzungsrechte an ihnen einzuräumen. Diese Rechteeinräumung erfolgt unentgeltlich sowie ohne räumliche, inhaltliche oder zeitliche Beschränkung.
    6. Die Veranstalterin ist nicht verpflichtet, die von den Teilnehmenden bereitgestellten Fotos auf potenzielle Verletzungen der Rechte Dritter zu überprüfen. Die Veranstalterin ist jedoch berechtigt, diese abzulehnen, wenn die Fotos nach ihrer sachgerechten Einschätzung rechtswidrig sind oder gegen die guten Sitten verstoßen. Ebenso können Beiträge abgelehnt werden, deren Veröffentlichung gegen geltende Gesetze verstoßen und die beleidigenden bzw. diffamierenden Charakter haben. Auch Bilder, die dem vorgegebenen Thema der Veranstalterin nicht entsprechen oder möglicherweise deren Image schädigen, können ausgeschlossen werden.
  7. Haftung
    1. Die Veranstalterin trifft keine Haftung bei
      1. Fehlern bei der Übertragung von Daten
      2. Diebstahl oder Zerstörung sowie unautorisiertem Zugang zu und Veränderungen an Daten der Teilnehmenden
      3. technischen Störungen jeglicher Art
      4. Beschädigungen der technischen Geräte einer:eines Teilnehmenden oder jeder anderen Person, die aufgrund der Teilnahme an der Social-Media-Aktion entstanden sind.
    2. Die Veranstalterin haftet unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.
    3. Für einfache Fahrlässigkeit haftet die Veranstalterin außer im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit – nur, sofern wesentliche Vertragspflichten (Kardinalpflichten) verletzt werden. Die Haftung ist begrenzt auf den vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden.
    4. Die Haftung für mittelbare und unvorhersehbare Schäden, Produktions- und Nutzungsausfall, entgangenen Gewinn, ausgebliebene Einsparungen und Vermögensschäden wegen Ansprüchen Dritter, ist im Falle einfacher Fahrlässigkeit – außer im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit – ausgeschlossen.
    5. Eine weitergehende Haftung als in diesem Vertrag ist – ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs – ausgeschlossen. Vorstehende Haftungsbeschränkungen bzw. -ausschlüsse gelten jedoch nicht für eine gesetzlich zwingend vorgeschriebene verschuldensunabhängige Haftung (z. B. gemäß Produkthaftungsgesetz) oder die Haftung aus einer verschuldensunabhängigen Garantie.
    6. Soweit die Haftung nach Ziffern 1, 3 und 4 ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Mitarbeitenden, Organe und Erfüllungsgehilf:innen der Veranstalterin.
  8. Freistellungserklärung
    1. Die Social-Media-Aktion wird in keiner Weise von Instagram, Facebook und Twitter gesponsert, unterstützt oder organisiert. Ansprechpartnerin und Verantwortliche ist allein die Veranstalterin.
  9. Datenschutzhinweise
    1. Die Veranstalterin erhebt und nutzt die Daten der Teilnehmenden für den Zweck der durchzuführenden Social-Media-Aktion. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen dieser Aktion ist regelmäßig Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Eine darüber hinausgehende Erhebung und Nutzung der Daten erfolgt nur, soweit die Teilnehmenden darin einwilligen.
    2. Folgende Daten werden von den Teilnehmenden durch die Veranstalterin erhoben und dienen der Gestaltung, Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels: E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Adresse, Vor- und Nachname.
    3. Soweit die Daten für die Abwicklung der Social-Media-Aktion nicht mehr erforderlich sind, werden sie bis auf das Bild mit dem Namen als Urheber sowie ggf. der unter Ziffer 6.2 vorliegenden schriftlichen Erlaubnis gelöscht. Soweit Daten aus gesetzlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, werden diese gesperrt und nach Ablauf gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Die Daten der Teilnehmenden werden nicht zu anderen Werbezwecken, als denen, die Gegenstand dieser Teilnahmebedingungen sind, an Dritte weitergegeben. Die Veranstalterin versichert, dass die Daten der Teilnehmenden mit äußerster Sorgfalt behandelt werden und nur für den Zweck der Social-Media-Aktion genutzt und danach gelöscht bzw. gesperrt werden.
    4. Ergänzend gelten im Übrigen die Datenschutzbestimmungen der Webseite esslingen.de/datenschutz
  10. Schlussbestimmungen
    1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    2. Es gilt, soweit gesetzlich zulässig, das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts.
    3. Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bedingungen hiervon unberührt.
    4. Gerichtsstand ist Esslingen am Neckar.