Lexikon

Verwaltungssprache verständlich gemacht

Asylbewerber


Beschreibung

Jemand gilt erst als Asylbewerber, wenn er oder sie bereits einen Asylantrag gestellt hat, über den aber noch nicht entschieden wurde (Synonym: "Asylsuchender").

Zuständig für die Prüfung ist das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Bevor man seinen Antrag stellt, gilt man für die Behörden als "Asylbegehrender".

Quelle: Mediendienst Integration.
Zahlen und Fakten: Mediendienst Integration