Pressemitteilung 2021-02-22

Bessere Zufahrt zur Mettinger Kelter

Ab Freitag, 26. Februar, wird in der Schlüßhaldenstraße die bestehende Verkehrsführung geändert. Durch eine Umkehr der Einbahnstraßenregelung wird die Erreichbarkeit der Kelter aus Richtung Esslingen erleichtert.

Mettingen von oben

Ab Freitag, dem 26. Februar, wird in der Schlüßhaldenstraße die bestehende Einbahnstraßenregelung umgekehrt. Im Rahmen eines zweijährigen Verkehrsversuchs soll überprüft werden, ob so die Erreichbarkeit der Kelter aus Richtung Esslingen verbessert werden kann. Abhängig vom Erfolg wird anschließend der Gemeinderat darüber entscheiden, ob die neue Verkehrsführung bestehen bleibt.

In enger Abstimmung mit dem Bürgerausschuss suchte die Stadtverwaltungen nach Möglichkeiten, wie die Kelter in Mettinger einfacher angefahren werden kann. Die Umkehrung der Einbahnstraßenregelung in der Schlüsshaldenstraße erwies sich letztendlich als die geeigneteste Lösung. Durch die neue Regelung kann die Kelter direkt aus der Cannstatter Straße angefahren werden.

Die notwendigen Vorarbeiten wurden bereits im Dezember 2020 durchgeführt. Im Einmündungsbereich der Cannstatter Straße wurden die Bordsteine abgesenkt und ein Lichtmast umgesetzt. Die bestehenden Parkflächen bleiben erhalten. Aus Obertürkheim kommend bleibt die Anfahrt über die Rieslingstraße unverändert, da sonst aufgrund der kurzen Aufstellflächen die Gefahr bestünde, dass sich abbiegende Fahrzeuge auf die Cannstatter Straße zurückstauen.