Pressemitteilung 15.10.2021

Esslinger Literaturtage LesART

Vom 7. November bis 2. Dezember 2021 können sich Literaturfreund:innen auf Begegnungen mit international bekannten Autor:innen und ihren jüngsten Büchern bei den Esslinger Literaturtagen LesART freuen.

Plakat LesART 2021

Mit 15 geladenen Autor:innen und 25 Veranstaltungen zeigt sich der Literaturherbst in Esslingen wieder von seiner schönsten und aktuellsten Seite. Das Programm für Erwachsene der diesjährigen LesART spiegelt gleichzeitig die große Verbundenheit, die sich im Laufe der Jahre zwischen den Autor:innen, Moderator:innen und ihrem Publikum bei den Esslinger Literaturtagen entfaltet hat.

Autoren wie Ingo Schulze, Ilija Trojanow, Joachim Zelter, Markus Orths und Bodo Kirchhoff gehören seit den Anfängen zu den Publikumsmagneten bei der LesART. Mit ihren Beiträgen haben sie das Festival zu dem gemacht, was es heute ist: ein Ort, an dem literarästhetische Auseinandersetzungen im aktuellen Kontext stattfinden. Und Autorinnen wie Sahra Wagenknecht und Christina Clemm verwandeln mit ihrer scharfen Analyse gesellschaftlicher Zusammenhänge die LesART in einen Ort, an dem brennende und komplexe Fragen unserer Zeit reflektiert werden. Nicht zuletzt sind es die geschichtsträchtigen und zugleich welthaltigen Werke der Autorinnen Zeruya Shalev und Monika Helfer, die das Festival für viele Literaturbegeisterte zu den spannendsten literarischen Ereignissen dieses Herbstes in Esslingen machen.

Ohne die Vielfalt und Kraft der Literatur wäre es für viele Kinder und Jugendliche noch schwerer gewesen, das letzte Jahr zu überstehen. Für sie bietet die Stadtbücherei Esslingen fünf öffentliche Lesungen und zehn Schullesungen an. Es wurden fünf Autor:innen eingeladen, die für Kinder ab 3 Jahren bis zu Schüler:innen aus der Sekundarstufe 1 lesen werden.
Den Anfang macht Lisa Krusche mit ihrem ersten Kinderbuch „Das Universum ist verdammt groß und supermystisch“. Kinder ab 10 Jahren können sich auf einen Roadtrip quer durch Europa freuen.
Mirjam Zels ist Illustratorin und stellt ihr neuestes Bilderbuch „Amelie und die Entdecker“ vor. In fantasievollen Collagen lädt sie Kinder ab 3 Jahren ein, mit Forscherin Amelie fremde Welten zu entdecken.
In seinem neuen Kinderbuch „Eins über mir“ erzählt Christian Duda Kindern ab 6 Jahren wunderbar komisch von einer Freundschaft wider Willen, von kindlicher Sturheit und erwachsener Biegsamkeit.
Sarah Welk erklärt Kindern ab 10 Jahren in ihrem Sachbuch „Wie du die Welt verändern kannst“ kindgerecht, interaktiv und unterhaltsam, was es bedeutet, selbstbestimmt in einem demokratischen Land zu leben. Neben vielen interessanten Informationen zeigt das Buch Kindern ganz praktisch, wie sie vieles erreichen können.Zum Abschluss des Kinder- und Jugendprogramms entführt die Stuttgarter Autorin Nina Blazon mit ihrem Fantasy-Roman „Rabenherz und Eismund“ Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene in das magische Land über dem gefrorenen Himmel.

Veranstalter:innen und Partner:innen

Die Esslinger Literaturtage LesART 2021 werden von der Stadtbücherei Esslingen und der Eßlinger Zeitung präsentiert, in Kooperation mit den Buchhandlungen vor Ort und gesponsert von der Stiftung Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen.

Die LesART wird gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e. V.

Informationen zum Kartenvorverkauf

Vorverkaufsbeginn ist Samstag, 23. Oktober 2021, 11 Uhr

Eintrittskarten können bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen, sowie Online erworben werden:
kulturamt-esslingen.reservix.de

Vorverkaufsstellen in Esslingen:

Eßlinger Zeitung
Küferstraße 1
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 9 31 02 30

Stadtinformation
Marktplatz 16
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 39 69 39 69

In der Stadtbücherei findet kein Kartenvorverkauf statt!

Eintritt

Die Karten für die Abendveranstaltungen kosten 10 Euro, für Kulturpassinhaber:innen 2,50 Euro zuzüglich Servicegebühr und Versandkosten.
Der Eintritt zu den Kinder- und Jugendveranstaltungen ist frei, eine Platzbuchung ist jedoch erforderlich (siehe jeweiliger Termin).

Die Veranstaltungen finden unter Einhaltung der jeweils gültigen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württembergs statt.
In der Alarmstufe II gilt 2G+: Zutritt nur für Geimpfte und Genesene, die einen negativen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder einen negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) nachweisen können.

Info

Kontakt

Stadtbücherei
Stadtbücherei
Heugasse 9
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-23 37

Kartenvorverkauf

reservix.de

Hilfreiche Seiten

13
11
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt