Pressemitteilung 17.05.2022

Selbstfürsorge im beruflichen Alltag

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Frauen kompetent & erfolgreich spricht Manuela Rukavina am 18. Mai, 18 Uhr, in der Volkshochschule über Selbstfürsorge im beruflichen Alltag.

Frau steht an einer Straße, die als Pfeil endet

Sie geht der Frage nach, wie mit unterschiedlichen Bedürfnisse und Rollenkonflikten umgegangen werden kann, um den Belastungen standzuhalten.

Frauen sind engagiert, bringen sich ein, gestalten mit – im Beruf, in der Familie, im Ehrenamt. Durch die Pandemie haben sich sowohl Grenzen als auch Rahmenbedingungen verschoben. Viele haben das Gefühl, sehr viele Bälle gleichzeitig zu jonglieren – und das immer schneller. Dieses Gefühl stresst – oft bleibt das Gefühl für sich selbst keine Kraft mehr zu haben. In diesem interaktiven Vortrag zeigt Manuela Rukavina humorvoll und pragmatisch auf, was jede Einzelne tun kann, um die eigene Selbstfürsorge in den Alltag einbauen zu können – egal wie viele Bälle in der Luft sind!

Die Teilnahme am Seminar ist kostenfrei, es ist keine Anmeldung erforderlich.

Info

Kontakt

Volkshochschule Esslingen
Volkshochschule Esslingen
Mettinger Straße 125
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 55 02 10
Fax (07 11) 55 02 15 05

Download

Kursinfos: Wenn alles an mir zerrt – Selbstfürsorge für den beruflichen Alltag (191 KB)

Weitere Informationen

www.vhs-esslingen.de

es.themen

Hilfreiche Seiten

14
11
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt