Pressemitteilung 21-10-2021

Zweckentfremdete Gelbe Säcke stellen Gefahr für Wildtiere dar

Die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) hat in vergangenen Jahren aus gegebenem Anlass darauf hingewiesen, dass Laubentsorgung in Gelben Säcken auf keinen Fall praktiziert werden darf.

Herbstlaub auf dem Boden

Grund dafür ist die mögliche Gefährdung von Tieren, vor allem die der Igel. Diese suchen sich die zweckentfremdeten Säcke als gut isolierten, kuscheligen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit aus und kriechen in die Säcke hinein, um dort für ein paar Nächte Schutz zu finden. Im schlechtesten Fall suchen sie sich die Laubsäcke für ihre Winterruhe aus, nichts ahnend, dass diese eingesammelt und entsorgt werden, was für die Tiere tödlich enden kann. Davon abgesehen, ist die Laubentsorgung in Gelben Säcken unzulässig. Diese sind nur für die Entsorgung von Verpackungsmüll zu verwenden.

Anfallendes Laub gehört in die Biotonne. Reicht diese in ihrem Fassungsvermögen nicht aus, können spezielle Laubsäcke aus Papier zur Entsorgung gekauft werden. In der Herbstzeit bietet deshalb der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) beim Landkreis Esslingen Laubsäcke mit einem Volumen von 80 Litern an. Die Laubsäcke sind kostenpflichtig bei den Grünschnitt-Sammelplätzen, Kompostierungsanlagen, Recyclinghöfen, dem Abfallwirtschaftsbetrieb in Esslingen und der Entsorgungsstation Katzenbühl Esslingen zu erhalten.

Alternativ bleibt der Weg der Eigenkompostierung oder die Abgabe an einer der Kompostierungsanlagen. Wer einen Garten hat, kann das Laub auch zum Mulchen seiner Sträucher, Hecken oder als Frostschutz kälteempfindlicher Pflanzen nehmen. Einen Gitterring um empfindliche Sträucher stellen und dann mit Laub auffüllen, das ist ein guter Winterschutz. Ein mit Laub gemulchter Boden trocknet nicht so schnell aus, und das Unkraut kommt auch nicht mehr so leicht durch.

Grundsätzlich ist die Laubentfernung auf dem Gehweg ebenso geregelt, wie das Entfernen von Schnee: Es ist eine zumutbare Belastung und muss vom Hausbesitzer entfernt, oder die Entfernung von ihm beauftragt, bzw. delegiert werden, um die Verkehrssicherheit auf dem Gehweg zu gewährleisten.

Info

Kontakt

Grünflächenamt
Grünflächenamt
Ritterstraße 17
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-26 86
Fax (07 11) 35 12 55 29 92

Hilfreiche Seiten

13
11
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt