Pressemitteilung 04-05-2021

Fertigstellung der Sanierung der Freiräume an der Kita Entengraben

Die Freiräume an der Kita Entengraben waren in die Jahre gekommen, die Spielgeräte waren nicht mehr ausreichend solide und mussten erneuert werden.

Spielplatz der Kita Entengraben

Durch die Mitnutzung des Freibereichs des ehemaligen Kinderhorts an der Hindenburgstraße entstand der Bedarf einer räumlichen Verbindung der bisher getrennten Teilflächen.

Bestandteil der nun fertiggestellten Außenanlagen ist eine großzügige barrierefreie Verbindungsrampe zwischen den früheren Teilbereichen. Die neu gestaltete Spielfläche für die unter 3-jährigen wurde in Nähe des Kitagebäudes angeordnet und wird von einem Schattensegel überspannt. Der ehemalige Pumpenhügel wurde in seiner Form belassen und mit einer neuen Pumpe ausgestattet. Der neue Spielturm mit Rutsche kann in verschiedenen Schwierigkeitsgraden erklettert werden. Gespannte Seilnetze, Steigstämme und Leitern laden zum Klettern ein.

Zwei neu gepflanzte Zelkovien ergänzen die vorhandenen großkronigen Bäume, die im Sommer Schatten spenden. Eingestreute Strauchpflanzungen dienen der Gliederung der Gesamtanlage und können als Versteckgebüsche von den Kindern genutzt werden.

Die Ausstattung der Anlage wurde mit neuen Müllcontainerboxen, einer überdachten Abstellmöglichkeit für Kinderwagen und Abstellbügeln für Fahrräder ergänzt.

Die städtische Fachberatung Angela Grunewald und die Leitung der Kindertageseinrichtung Beatrice Zimmermann sind sich einig: “Die Wartezeit hat sich gelohnt. Wir haben jetzt eine neue Spiellandschaft erhalten, über die wir uns sehr freuen!“

Geplant wurde das Projekt von Landschaftsarchitekt Niels Ruthardt vom städtischen Grünflächenamt. Die Spielanlage hat die Fa. Janko aus Reutlingen gebaut, die landschaftsgärtnerischen Arbeiten sind von der Firma Ehmann aus Esslingen-Berkheim ausgeführt worden.

Info

Kontakt

Grünflächenamt
Grünflächenamt
Ritterstraße 17
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-26 86
Fax (07 11) 35 12 55 29 92
Niels Ruthardt
Sachbearbeiter
Telefon +49 (7 11) 35 12-34 43
Fax +49 (7 11) 35 12-55 34 43
Gebäude: Technisches Rathaus, Altbau
Raum: 484
Aufgaben:

Objektplanung, Bau und Sanierung

es.themen

Hilfreiche Seiten

11
10
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt