Pressemitteilung 30.07.2021

Vertragsverlängerung mit der VHS Esslingen

Altbach, Deizisau, Denkendorf, Hochdorf, Köngen, Reichenbach und die Stadt Plochingen haben sich dafür entschieden, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Esslingen für weitere fünf Jahre fortzusetzen.

VHS Logo

Die Gemeinden Altbach, Deizisau, Denkendorf, Hochdorf, Köngen, Reichenbach und die Stadt Plochingen haben sich nach konstruktiven und von allen Seiten mit Interesse geführten Verhandlungen entschieden, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Esslingen über die Erfüllung der Aufgaben der Erwachsenenbildung für weitere fünf Jahre fortzusetzen.

Nach der Verabschiedung der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung der Stadt Esslingen für die Jahre 2022 bis 2026 in den jeweiligen Gremien, bekräftigten die sieben Bürgermeister der Außenstellenkommunen und Bürgermeister Yalcin Bayraktar bei einem gemeinsamen Unterschriftstermin die erfolgreiche interkommunale Zusammenarbeit im Bereich der Erwachsenenbildung. „Wir freuen uns, die Außenstellenkommunen erneut als Partner für die Volkshochschule Esslingen gewonnen zu haben. Ich werte die Zustimmung als einen großen Erfolg und darüber hinaus als einen Vertrauensbeweis in die Arbeit der Volkshochschule. Mein Dank gilt insbesondere Herrn Bürgermeister Thomas Matrohs für die wertvolle Unterstützung bei den Vertragsverhandlungen“, so Bürgermeister Bayraktar. Für Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger ist die Fortsetzung der Kooperation ein vitaler Beleg für den politischen Willen, Erwachsenenbildung als gemeinsame Verantwortung zu verstehen und damit auch den Zusammenhalt unter den beteiligten Gemeinden und Städten zu stärken. Der Verbund zeige, dass die Volkshochschule Esslingen als qualitätsvoller Bildungsträger in der Bevölkerung wahrgenommen und geschätzt werde.

Der Vertrag mit der Volkshochschule Esslingen sichert den Bürgerinnen und Bürgern in den Umlandkommunen ein umfangreiches, ausgewogenes und qualitätsvolles Programmangebot. Bürgermeister Thomas Matrohs freut sich, dass durch die Fortführung der guten Zusammenarbeit, die Kurse und Veranstaltungen in den jeweiligen Kommunen weiterhin wohnortnah und bedarfsgerecht verwirklicht werden. Die Volkshochschule hat im Jahr im Jahr 2019 - im Jahr vor Corona - über 2.100 Veranstaltungen mit insgesamt mehr als 57.000 Unterrichtsstunden und etwa 26.000 Teilnehmenden in acht Städten und Gemeinden veranstaltet.

Info

Kontakt

Büro des Oberbürgermeisters
Büro des Oberbürgermeisters
Rathausplatz 2
73728 Esslingen am Neckar
Roland Karpentier
Amtsleiter und Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon (07 11) 35 12 27 32
Fax (07 11) 35 12-55 27 32
Gebäude Neues Rathaus
Raum 111

Weitere Informationen

www.vhs-esslingen.de

Hilfreiche Seiten

11
11
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt