Aufgaben & Ziele

Vorgehensweise, Themen und Inhalte

Migrations- und Integrationsarbeit ist eine Querschnittsaufgabe, die vom Referat mit allen damit verbundenen Anforderungen innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung sowie gegenüber der Politik wahrgenommen wird.

Aufgabenschwerpunkte

Dazu zählen Informationsdienstleistungen, Beratung und das Entwickeln von Handlungsstrategien und Konzepten.
Um dies zu realisieren sind wir Anlaufstelle und Wegweiser - nicht nur - für Esslingerinnen und Esslinger mit Migrationshintergrund. Wir arbeiten strategisch und operativ mit den unterschiedlichsten Institutionen und Organisationen zusammen. Das entsprechende Vernetzen aller Akteure im Bereich der Migrations- und Integrationsarbeit zählt mit zu unseren Aufgabenschwerpunkten.

Zentrale Inhalte

Fördern des sozialen Zusammenhalts, der Chancengerechtigkeit, der Teilhabe und der Gleichstellung von Esslingerinnen und Esslingern  - egal welcher Herkunft:

  • Dies zu erreichen, sind alle Mitwirkenden im RMI motiviert, einen gewissenhaften Überblick zu Themen rund um das Leben von Esslingerinnen und Esslingern mit Migrationshintergrund zu bekommen.
  • Sie fordern und fördern Aktivitäten von Institutionen, Gruppen und Einzelpersonen, die der Begegnung zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft nutzen.
  • Sie sammeln Informationen und Ideen und leiten sie an Interessierte weiter. Sie helfen Vorurteile abzubauen und unterstützen das gegenseitige Kennenlernen, um ein besseres und respektvolles Verständnis zu entwickeln.

Arbeisbereiche

Ausgehend vom Grundsatz der (freiwilligen) Integration auf Gegenseitigkeit zwischen "Zugewanderten" und "Mehrheitsgesellschaft" gehören dazu folgende - nicht abschließende - Arbeitsbereiche:

  • Fördern von Gleichberechtigung und (sozialer) Chancengleichheit,
  • Fördern von gesellschaftlicher Teilhabe und politischer Partizipation,
  • gegenseitiger Respekt vor religiöser und kultureller Verschiedenheit im Rahmen der Menschenrechte und des Grundgesetzes,
  • Fördern von interkulturellem, interreligiösen und intergenerativem Austausch,
  • das Fördern des Zusammenlebens frei von Diskriminierung und Rassismus sowie einer Streitkultur beziehungsweise einer Konfliktlösung mit friedlichen und rechtsstaatlichen Mitteln.

Weitere Aufgaben

Das RMI vertritt zudem die Interessen der Esslingerinnen und Esslinger mit Migrationshintergrund und natürlich die der Stadt lokal, regional und überregional zum Beispiel im Städtetag Baden-Württemberg - Kommunale Integrationsbeauftragte, im Landesbeirat Migration oder bei der Bundeskonferenz der Integrationsbeauftragten.


Info

Ansprechpartner

Abteilung Migration und Integration
Beblinger Straße 3
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-28 76
Fax (07 11) 35 12-55 33 82
Bianka Gärtner

Administation, Sachbearbeitung,

Telefon (07 11) 35 12-28 76
Fax (07 11) 35 12-33 82
Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 8:30 - 12:30 Uhr; Mittwoch geschlossen

Gebäude: Beblinger Straße 3
Raum: 153
Aufgaben:

Sachbearbeitung

Geschäftsstellen:

  • buntES - Intergenerative & Interkulturelle Interessengemeinschaft Esslngen
  • Dolmetscherpool
  • Fachrat für Migration & Integration
Frau Miriam Denninghaus

Leiterin der Abteilung Migration und Integration

Telefon (07 11) 35 12-23 73
Fax (07 11) 35 12-33 82
Gebäude: Beblinger Straße 3
Raum: 316
Aufgaben:
  • Abteilungsleitung

 

Stephan Stötzler-Nottrodt
Amtsleiter
Telefon (07 11) 35 12-28 76
Fax (07 11) 35 12-33 82
Öffnungszeiten: Nach Vereinbarung
Gebäude: Rathausplatz 2/3
Raum: 152
Aufgaben:

Leiter des Referats für Migration & Integration