Inklusionsbeirat

Einsatz für Menschen mit Behinderung

Seit Februar 2019 vertreten die 14 ehrenamtlichen Mitglieder mit und ohne Behinderung des Inklusionsbeirats die Interessen von Menschen mit Behinderung in der Stadt Esslingen.

Vorsitzende des Inklusionsbeirats ist Birgit Huber.

Aufgaben und Definition des Inklusionsbeirats

  • Die Mitglieder sind auf 3 Jahre ernannt.
  • Darunter befinden sich neben Einzelpersonen auch Vertreter von Organisationen, die sich für die Belange von Menschen mit Behinderungen einsetzen.
  • Der Inklusionsbeirat ist unabhängig und weisungsungebunden.
  • Er berät Politik und Verwaltung in Fragen der Inklusion.
  • Er legt Prioritäten bei der Umsetzung des 2015 vom Gemeinderat beschlossenen Aktionsplans "Auf dem Weg zu einem Inklusiven Esslingen" fest.
  • Schwerpunkte sind  zunächst die Bereiche Sensibilisierung und Barrierefreiheit im öffentlichen Raum.
  • Der Inklusionsbeirat baut Vorurteile und Berührungsängste ab.
  • Er bringt die Interessen und Anliegen von Menschen mit Behinderung in die Gremien der Stadt ein.

Info

Kontakt

Frau
Birgit Huber
Vorsitzende des Inklusionsbeirats

Hilfreiche Seiten

14
11
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt