Pressemitteilung 07.04.2020

Stadtradeln 2020

Bereits zum 10. Mal treten KommunalpolitikerInnen und BürgerInnen beim STADTRADELN für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Esslingen am Neckar ist vom 1. bis 21. Mai 2020 mit von der Partie. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich.

Detailaufnahme Vorderreifes und Lich am Fahrrad
© Initiative RadKULTUR Baden-Württemberg, Heiko Simayer

Das diesjährige STADTRADELN wird stattfinden, wenn auch anders als gewohnt. Radfahren ist gesund – in Zeiten des Coronavirus umso mehr. Es hält fit auch fern von anderen Menschen und bewahrt die persönliche Bewegungsfreiheit weitestgehend.

In der aktuellen Situation ist das Fahrrad ein besonders sinnvolles Verkehrsmittel für die verbleibenden unvermeidlichen Wege – sei es zum Einkaufen oder zur Arbeit. Es ist in diesen Tagen sowohl eine Alternative zum ÖPNV und in vielen Fällen natürlich dem Auto vorzuziehen. Da insgesamt weniger Verkehr auf den Straßen unterwegs ist, ist das Fahrradfahren jetzt sicherer und entspannter.

Zugleich bietet das Radfahren die Möglichkeit, sich weiterhin an der frischen Luft zu bewegen und den Kopf frei zu bekommen. Das fördert nicht nur die Gesundheit, sondern hilft auch, der mit der Einschränkung des öffentlichen Lebens einhergehenden Langeweile ein wenig entgegenzuwirken, ohne dass es dabei zu engem zwischenmenschlichen Kontakt kommt. Das STADTRADELN ist eine Möglichkeit, zumindest digital in Austausch mit anderen Menschen zu treten.

Alle, die in Esslingen am Neckar leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-) Schule besuchen können bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln.
Der Wettbewerb wird in diesem Jahr noch spannender, da es erstmals die Möglichkeit gibt, Unterteams innerhalb eines Teams zu bilden. So können z.B. die Abteilungen einer Firma oder mehrere Familien in einer Straße oder einem Wohnhaus gegeneinander antreten. Wer kein eigenes Team hat, kann dem Offenen Team beitreten.

Eine Abschlussveranstaltung, gemeinsame Ausfahrten oder die ADFC-Radsternfahrt sind dieses Jahr leider nicht möglich. Ebenso entfällt der Sonderwettbewerb für Schulen und Kindertageseinrichtungen. Wer sein Fahrrad noch reparieren oder durchchecken lassen will, kann dies in einigen Fahrradläden in Esslingen tun, da mehrere Läden ihre Werkstatt weiterhin geöffnet haben und eine kontaktlose Übergabe ermöglichen.

Info

Kontakt

Nachhaltigkeit und Klimaschutz
Nachhaltigkeit und Klimaschutz
Ritterstraße 17
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-24 40
Fax (07 11) 35 12-55 24 40
Sabine Frisch
Telefon (07 11) 35 12-20 04
Gebäude: Neubau
Raum: 225

Anmelden

Stadtradeln

Hilfreiche Seiten

3