Pressemitteilung 14.5.2020

Kultusministerium genehmigt Neue Realschule

Die Neue Realschule Pliensauvorstadt wurde jetzt vom Kultusministerium Baden-Württemberg genehmigt. OBM Dr. Zieger begrüßt die Planungssicherheit, die Schule, Eltern und Schüler dadurch haben.

Außenansicht der Neuen Realschule Oberesslingen

Im November 2019 hatte der Esslinger Gemeinderat die Fortsetzung des Wettbewerb für die dreizügige neue Realschule in der Pliensauvorstadt beschlossen. Mitte Februar gab es unter dem Motto Pflanzen – wachsen – mitgestalten am ersten Tag der offenen Tür der neuen Realschule eine breite Resonanz interessierter Schüler und Eltern. Als dritte Realschule der Stadt Esslingen startet sie im September 2020 mit zwei fünften Klassen. Auf Antrag der Stadt Esslingen stimmte jetzt das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport des Landes Ba-Wü der Einrichtung der Realschule am Standort des bisherigen Adalbert-Stifter-Schule zum Schuljahr 2020/21 zu.

OB Dr. Jürgen Zieger begrüßt die formelle Zustimmung des Landes zur Einrichtung der Realschule nach dem Schulgesetz. "Die neue Realschule und damit alle interessierten Eltern und Schüler haben jetzt die erforderliche Planungssicherheit. Und sie können auch langfristig auf die weitere attraktive Wahlmöglichkeit in der Esslinger Schullandschaft bauen", so OB Zieger.

Die vorläufig unter dem Namen "Neue Realschule Pliensauvorstadt" laufende Realschule wird zum kommenden Schuljahr 2020/2021 mit zunächst 2 Klassen an den Start gehen und dann im verbleibenden Neubau zweizügig hoch wachsen, bis der Neubau dann bezogen werden kann. Ziel ist es, den Neubau bis zum Schuljahresbeginn 2023/2024 fertigzustellen. „Ab dem Schuljahr 2023/2024 können wir dann die Schule 3-zügig weiterführen. Diese zusätzlichen Kapazitäten benötigen wir zu diesem Zeitpunkt auch dringend, um den steigenden Schülerzahlen gerecht zu werden", so Bürgermeister Yalcin Bayraktar.

Was bietet die neue Realschule?

Die Schule startet mit zwei fünften Klassen. Jedes Jahr kommen neue fünfte Klassen hinzu. Die Schule wächst so Stück für Stück auf ca. 500 Schülerinnen und Schüler. Die neue Realschule bietet eine individuelle Betreuung der Schülerinnen und Schüler und eine wertschätzende Schulkultur. Eltern, Kinder, Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeitende können gemeinsam und aktiv die Schulgemeinschaft und Schulschwerpunkte mit gestalten und entwickeln. Flankiert wird der Unterricht durch eine qualifizierte offene Ganztagsbetreuung, warmes Mittagessen und Schulsozialarbeit.

Info

Kontakt

Amt für Bildung, Erziehung und Betreuung
Amt für Bildung, Erziehung und Betreuung
Neckarstraße 1
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-22 53
Fax (07 11) 35 12-55 30 85
Bernd Berroth

Amtsleiter

Telefon (07 11) 35 12-22 69
Fax (07 11) 35 12-55 22 69
Gebäude: Neckarstraße 1
Raum: 309

es.themen

Hilfreiche Seiten

3