Pressemitteilung 19.09.2018

Umfrage zum Fahrradklima-Test 2018

Alle zwei Jahre können Radfahrerinnen und Radfahrer mit dem Fahrradklima-Test die Fahrradfreundlichkeit ihrer Städte und Gemeinden bewerten. Der Test hilft, Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung zu erkennen.

ADFC Fahrradklima-Test 2018

In diesem Jahr ist Familienfreundlichkeit des Radverkehrs das Schwerpunktthema. Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger bittet die Bürgerinnen und Bürger um zahlreiche Teilnahme.

Eine typische Fahrradstadt ist Esslingen nicht. Doch seit dem Aufkommen der Pedelecs und E-Bikes erfährt der Radverkehr einen großen Boom. „Die Stadt hat sich vorgenommen, der Radverkehr zu stärken und den Radverkehrsanteil bis 2025 zu verdoppeln“ erklärt Oberbürgermeister Dr. Zieger. „Dazu ist ein Ausbau der Infrastruktur notwendig. Die Planungen, Abstimmungen und Förderanträge brauchen Zeit, aber erste Verbesserungen sind erkennbar. Jetzt geht es um die Frage: Kommen die Verbesserungen auch bei den Bürgerinnen und Bürgern an? Was läuft schon gut – was nicht? Wir bitten alle Esslingerinnen und Esslinger, sich ein paar Minuten für die Befragung auf www.fahrradklima-test.de zu nehmen. Es lohnt sich!“ so Zieger.

Noch bis zum 30. November 2018 können die BürgerInnen Ihre Rückmeldung geben, ob das Radfahren Spaß oder Stress bedeutet, ob Radwege von Falschparkern freigehalten werden und ob sich das Radfahren für Familien mit Kindern sicher anfühlt.

An der Umfrage teilnehmen können alle – egal ob jung oder alt, ob Sie viel oder wenig radeln, ob in der Freizeit oder täglich zur Arbeit. Um ein möglichst aussagekräftiges Ergebnis zu erhalten sollten möglichst viele Menschen teilnehmen und die Stadt aus Sicht der Radfahrenden beurteilen.

In diesem Jahr wurde das Thema Familienfreundlichkeit in den Fokus gerückt, weshalb besonders auch Familien, Kinder und Jugendliche zur Teilnahme eingeladen sind. Der rund 30 Fragen umfassende Fragebogen wurde daher durch 5 weitere Fragen zum Thema Kinder und Familie ergänzt. Unter www.fahrradklima-test.de kann der Fragebogen online in ca. 10 Minuten ausgefüllt werden

Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit und findet jetzt zum achten Mal statt. Er wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur im Rahmen des Nationalen Radverkehrsplans gefördert. Beim letzten Fahrradklima-Test 2016 haben mehr als 120.000 Bürgerinnen und Bürger mitgemacht und die Situation für Radfahrer in 539 Städten bewertet. Die Städte erhalten mit dem Fahrradklimatest lebensnahe Rückmeldungen, wie sicher oder unsicher sich Rad fahrende Menschen in ihrer Stadt fühlen und geben Hinweise, wo die Bedingungen noch verbessert werden müssen und wo die Bemühungen Erfolge zeigen. Die Ergebnisse werden voraussichtlich im Frühjahr 2019 vorliegen.

Info

Kontakt

Sabine Frisch
Telefon (07 11) 35 12-20 04
Gebäude: Neubau
Raum: 225