Pressemitteilung 22. Oktober 2020

Digital Lots:innen gehen vor Ort

Digitale Kompetenzen für Ältere und beeinträchtigte Menschen in der Pliensauvorstadt: Digital Lots:innen bieten Hilfestellung bei der digitalen Teilnahme am sozialen Leben.
 

Durch die Corona-Pandemie musste auch das Mehrgenerationen- und Bürgerhaus (MGBH) in der Pliensauvorstadt geschlossen werden. Für viele Ältere und beeinträchtigte Menschen entfiel damit ein zentrales Kontaktangebot in ihrem Stadtteil. Um einer drohenden Isolierung und Vereinsamung entgegenzuwirken, wurde das Projekt „Digital-Lots:innen gehen vor Ort“ entwickelt. Das Ziel ist es, Älteren und beeinträchtigten Menschen eine Hilfestellung bei der digitalen Teilnahme am sozialen Leben anzubieten.
Dass dies kein Selbstzweck ist, betont Sozialbürgermeister Bayraktar: „Soziale Teilhabe ist heute ohne digitale Teilhabe nicht mehr möglich. Als Stadt möchten wir gerade ältere Menschen befähigen, digital auf der Höhe der Zeit zu bleiben.“ Das Land Baden-Württemberg fördert das Projekt im Rahmen der Förderung von Kommunikationskonzepten in Mehrgenerationenhäusern mit 13.500 €, es begann im September und endet am 30. Juni 2021.

Für dieses Projekt wird der Bürger-PC im MGBH deutlich ausgebaut. Dieser findet viermal wöchentlich statt und ist bereits gut nachgefragt. Die ehrenamtlich tätigen PC-Mentorinnen und Mentoren schulen dazu weitere Multiplikatorinnen und Multiplikatoren benachbarter sozialer Einrichtungen sowie Bürgerinnen und Bürger im Quartier. Dazu werden Tablets für einen bestimmten Zeitraum verliehen, um selbstständig über Internet-Anwendungen am sozialen Leben teilzunehmen.

Diese Anwendungen sollen genutzt werden, um Veranstaltungen im MGBH, wie z.B. den Offenen Treff „Gesprächskreis aktuelles Zeitgeschehen“ auch über eine Online-Teilnahme zu besuchen. Ebenso soll durch die Einweisung in die Technik eine digitale Kontaktaufnahme mit Familie, Freunden, Nachbarn ermöglicht werden. Bürgerinnen und Bürger sowie und Multiplikatorinnen und Multiplikatoren können sich anschließend kontinuierlich an die im MGBH tätigen Bürger-PC-Mentorinnen und Mentoren für weitere Unterstützung wenden. Mittelfristig sollen vermehrt Angebote/Offene Treffs im MGBH neben einer persönlichen Vor-Ort-Teilnahme auch online besucht werden.

Mit diesem Projekt erweitert die neue Leiterin des Mehrgenerationen- und Bürgerhauses, Frau Katrin Gros, das Angebotsspektrum des Hauses um ein wichtiges aktuelles Thema. Der Sozialaussschuss stimmte dem Projekt zu und lobte das Vorhaben, eine digitale Teilhabe am sozialen Leben zu unterstützen und damit einer Ausgrenzung Älterer und beeinträchtigter Menschen im Quartier entgegenzuwirken.

Frau Gros übernahm die Leitung des MGBH im Januar 2020, sie arbeitete seit 01.03.2018 in der Abteilung für Familie, Jugend, Senioren und Bürgerengagement im Amt für Soziales, Integration und Sport.

Info

Kontakt

Familie, Jugend, Senioren und Bürgerengagement
Familie, Jugend, Senioren und Bürgerengagement
Beblingerstraße 3
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-24 50
Fax (07 11) 35 12 55-24 50
Mehrgenerationen- & Bürgerhaus Pliensauvorstadt
Katrin Gros
Weilstr. 8
73734 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 3 70 92 81

Verbindliche Bürozeiten
Montag: 8:00 - 10:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 - 12:00 Uhr
Freitag: 14:00 - 17:00 Uhr
(sowie nach Vereinbarung)

Weitere Informationen

www.buergerhaus-pliensauvorstadt.de

es.menschen

Senioren Menschen mit Handicap Flucht und Asyl Hier können passende Inhalte aus der Säule "Menschen" verlinkt werden.

Hilfreiche Seiten

9
7
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt