Pressemitteilung 27.01.2020

Bürgerstiftung vergibt Fördergelder

Verbände, Vereine, Organisationen und Selbsthilfegruppen in der Stadt Esslingen am Neckar können auch in diesem Jahr Fördermittel der Bürgerstiftung Esslinger Sozialwerk für innovative und integrative Projekte erhalten. Anträge können bis zum 31. März gestellt werden.

Mann und Junge spielen mit einem Modellflugzeug; Fotolia

Es ist der Zweck der Stiftung, die soziale Verantwortung in unserem Gemeinwesen, das Bürgerengagement und die Solidarität in der Stadt zu fördern. Projekte sind besonders willkommen, die sich diesem Zweck widmen und das soziale und kulturelle Leben in der Stadt Esslingen bereichern. Die Bürgerstiftung stößt soziale Impulse zugunsten von Kindern, Jugendlichen und älteren Menschen an und hat die Menschen in unserer Stadt im Blick, die über ein geringes Einkommen verfügen.

Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger ruft als Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung dazu auf, auch kreative und neue Ideen für eine Projektförderung vorzuschlagen. "Die Stiftung tritt allerdings nicht dort in eine Finanzierung ein, wo die öffentliche Hand zur Mitfinanzierung verpflichtet ist oder etablierte Träger bewährte Projekte schon regelmäßig finanziert haben", so OB Dr. Zieger.

Anträge müssen bis 31. März 2020 vorliegen. Nach Bewertung der Anträge im Beirat der Stiftung entscheidet das Kuratorium im Juni 2020 über die Mittelvergabe. Die Mittel können in den beiden Jahren, die der Antragsbewilligung folgen, über den Verwendungsnachweis und die entsprechende Belege abgerufen werden.

Die Bürgerstiftung unterstützt gerne bei der Formulierung von Förderanträgen.

Info

Kontakt

Amt für Soziales, Integration und Sport
Amt für Soziales, Integration und Sport
Beblingerstraße 3
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-24 42
Fax (07 11) 35 12-55 24 42
Marius Osswald

Amtsleiter

Telefon (07 11) 35 12-24 43
Fax (07 11) 35 12-55 24 43
Geschäftsstelle Bürgerstiftung
Telefon (07 11) 35 12-24 44

es.themen

es.service

Hilfreiche Seiten

9
4
4