Beteiligungsformate

Gestalten Sie mit!

Der Zielbild-Prozess lebt von der Beteiligung zahlreicher Akteur:innen. Daher laden wir interessierte Bürger:innen sowie engagierte Expert:innen und Macher:innen sowie die City-Stakeholder ein, die Zukunft von morgen bereits heute zu gestalten.

Symbolbild Beteiligung: Blaue Farbfläche mit Händen

Online Mitmachen

Aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen gibt es verschiedene Möglichkeiten der Online-Beteiligung.

Ab September wird es eine eigene Projekt-Webseite geben, die ausführlich über den Prozess informiert.

Im Sommer wird eine Online-Befragung zur Zukunft der Esslinger Innenstadt durchgeführt. Im Fragebogen werden u.a. die Erwartungen und Wünsche der Kund:innen an die Innenstadt der Zukunft beleuchtet. Daraus werden erste Stoßrichtungen für mögliche Innenstadtentwicklungen beschrieben.

Auch im weiteren Prozess bekommen Bürger:innen, ergänzend zu den öffentlichen Veranstaltungen, Gelegenheit sich online zu beteiligen.  

Auftaktveranstaltung

Im Rahmen einer Auftaktveranstaltung wollen wir über den Prozess informieren, gemeinsam mit Ihnen diskutieren und den Grundstein für das weitere Vorhaben legen. 

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 22.09.2021, 19:00 - 21:00 Uhr im Neckar Forum statt.

Innenstadtforum

Das Innenstadtforum wird ein- bis zweimal im Jahr stattfinden. Interessierte können aktiv Ideen und Impulse einbringen.
Zudem bestehen Rückkopplungs-Möglichkeiten, indem Zwischenergebnisse aus den anderen Beteiligungsformaten vorgestellt und weiterentwickelt werden.

Das Innenstadtforum ist zudem Informations- und Projektbörse, in dem die Stadt und private Akteure regelmäßig über innenstadtrelevante Vorhaben berichten. Eingeladen sind alle Bürger:innen und Stakeholder der Innenstadt

Zukunftswerkstätten

In den Zukunftswerkstätten arbeiten interdisziplinär besetzte Teams aus verschiedenen Branchen und Disziplinen zusammen. 

Angesprochen sind bspw. Gewerbetreibende, Immobilienwirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Verwaltung. Die Zukunftswerkstätten unterstützen als „Denk-Labor“ bei der Erarbeitung der Meilensteine wie Lagebild, Zukunftsszenarien, Zielbild und Projektkatalog.

Die Kundenperspektive steht dabei stets im Fokus. Ziel ist es, die Zielgruppen und ihre Ansprüche an die Innenstadt präzise zu definieren. In Themen-Workshops werden Ideen für konkrete Maßnahmen und Projekte entwickelt.

Arbeitsgruppe Innenstadt (AGI)

Die Arbeitsgruppe Innenstadt ist ein „Projekt-Labor“, das zwei Funktionen hat:

Einerseits unterstützt sie als operative Einheit den Gesamtprozess und arbeitet eng verzahnt mit den Zukunftswerkstätten. Sie prüft, verdichtet, entwickelt oder verwirft Maßnahmenideen aus den Beteiligungsformaten.

Andererseits richtet sie den Blick nach außen und führt u.a. Best Practice Recherchen und Benchmark Analysen durch. Im Fokus steht dabei stets eine ausgeprägte Lösungs- und Umsetzungsorientierung.


Info

Kontakt

Transformationsteam
Projektleitung: Esslinger Stadtmarketing & Tourismus GmbH (EST)
Marktplatz 16 (Späth’sches Haus)
73728 Esslingen am Neckar
Telefon +49 (7 11) 39 69 39-10

"Ziel ist es, unsere identitätsstiftende Innenstadt sozial, ökologisch und ökonomisch fit für die Zukunft zu machen“
Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger

Links

MachES

Esslinger Stadtmarketing

Makers League

Start-Up Esslingen

Online Handel(n)

City Esslingen

Hilfreiche Seiten

12
11
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt