Ebershaldenfriedhof

Mögen ihre Seelen ...im Himmel eingebunden sein

Ebershaldenfriedhof, Grab- und Mahnmal für die Toten der Konzentrationslager Echterdingen und Hailfingen-Tailfingen.

Grab- und Mahnmal für die Toten der Konzentrationslager Echterdingen und Hailfingen-Tailfingen

Das System der Konzentrationslager führt auch nach Esslingen zum Ebershaldenfriedhof. Dort befindet sich auf dem jüdischen Teil ein schon 1948 angelegtes Grab- und Mahnmal für die Toten der Konzentrationslager Echterdingen und Hailfingen-Tailfingen. Was es damit auf sich hat erklärt die Esslinger Kulturwissenschaftlerin Dr. Gudrun Silberzahn-Jandt.
 
Der Rundgang auf dem Ebershaldenfriedhof zum Grab- und Mahnmal dauert etwa 1 Stunde. Sie können die Texte hören oder lesen.

QR-Code Ebershaldenfriedhof

So geht's

Mit diesem QR-Code gelangen Sie direkt zum Walk.

Sollten Sie die DigiWalk-App noch nicht installiert haben, werden Sie zuerst in Ihren App-Store weitergeleitet. Nach erfolgreicher Installation gelangen Sie automatisch zu diesem Walk.

Sie sind schon unterwegs?

Sie möchten die Führung bequem von zu Hause aus verfolgen?


Info

Digitaler Rundgang

Dr. Gudrun Silberzahn-Jandt
Kulturwissenschaftlerin

Download

Ihre Meinung interessiert uns

Im Rahmen des Tag des offenen Denkmals®

Logo Deutsche Stiftung Denkmalschutz

es.SERVICE

Pressemitteilung
Denkmalschutz in Esslingen

Weiterführende Links

www.tag-des-offenen-denkmals.de
www.denkmalschutz.de

Hilfreiche Seiten

9
4