Tag des offenen Denkmals

Ein Fall für die Denkmalpflege

Unter dem Motto „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“ werden im September mit dem Tag des offenen Denkmals das 50-jährige Jubiläum des Denkmalschutzgesetzes sowie des Landesamts für Denkmalpflege zelebriert.

Abendstimmung über Esslingen

Merken Sie sich schon jetzt das Denkmalwochenende in der zweiten Septemberwoche - am 10. und 11. September 2022 - vor.

Das diesjährige Motto „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“ könnte nicht besser gewählt sein, denn die vielen kulturhistorischen Forscherinnen und Forscher können sicherlich als „Detektive der Geschichte“ bezeichnet werden. Zahlreiche Denkmale sind für die Fachleute Tatorte, an denen mit präziser Detektivarbeit Zeugnisse der Vergangenheit aus dem Dunkel der Geschichte hervorgeholt werden. Ziel dieser Spurensuche ist es, ihre Ergebnisse wissenschaftlich zu verorten, unser Bild von der Vergangenheit zu schärfen und so die Maßnahmen zum Erhalt unseres Kulturguts zu verbessern.

Jubiläum und landesweite Eröffnung

Die staatliche Denkmalpflege in Baden-Württemberg arbeitet seit nun mehr als 50 Jahren auf der Grundlage des Denkmalschutzgesetzes. Das Jahr 2022 steht ganz im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums seiner Verabschiedung, was die Landesdenkmalpflege mit zahlreichen Veranstaltungen würdigt.

Ein Höhepunkt wird sicher der wichtigste Tag der Landesdenkmalpflege im Jubiläumsjahr der institutionellen Denkmalpflege: So öffnet am diesjährigen Tag des offenen Denkmals, am 11. September, die Zentrale des Landesamts für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart in Esslingen am Neckar im ehemaligen Schelztor-Gymnasium nach Jahren wieder ihre Pforten und bietet ein umfangreiches Programm rund um das Motto „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“.

Gleichzeitig wird an diesem Tag dort das 50-jährige Jubiläum der staatlichen Denkmalpflege Baden-Württemberg gefeiert. Am Vortag wird ebenfalls die landesweite Eröffnung zum Tag des offenen Denkmals mit anschließender Nacht des offenen Denkmals in Esslingen stattfinden. Nachdem bereits 2008 die bundesweite Eröffnung hier veranstaltet wurde, ist es ein erfreuliches Wiedersehen und zugleich ein „Heimspiel“ nach 14 Jahren. Die gemeinsamen Vorbereitungen mit der bedeutenden Fachwerkstadt sind bereits im vollen Gange.

Sie möchten mitmachen und Ihr Denkmal präsentieren?

Bis Mitte Mai können Sie Ihren Beitrag gerne bei uns anmelden:
Frau Christine Keinath
Herr Dr. Andreas Panter

Im Veranstalterbereich auf der Website der Deutschen Stiftung Denkmalschutz finden Sie kostenlose Info- und Werbematerialien sowie Tipps zur Gestaltung digitaler Vermittlungsangebote, falls die Pandemielage Angebote vor Ort erschweren sollte. Durch die Anmeldung auf der Internet-Plattform der Deutschen Stiftung Denkmalschutz findet Ihr Angebot Aufnahme in das bundesweite Veranstaltungsprogramm, das Anfang August auf der oben genannten Website online geht.

Website der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Gehen Sie mit uns auf Spurensuche!


Info

Kontakt

Denkmalschutz
Denkmalschutz
Ritterstraße 17
73728 Esslingen am Neckar
Telefon +49 (7 11) 35 12-23 61

es.themen

Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Logo Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Weiterführende Links

www.tag-des-offenen-denkmals.de
www.denkmalschutz.de

Hilfreiche Seiten

14
11
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt