Bürgerstiftung

Bürgerstiftung Esslinger Sozialwerk

Stiften macht Sinn! Die Bürgerstiftung fördert überall dort, wo die öffentliche Hand nicht fördern kann oder darf. Sie übernimmt keine Aufgaben der Stadt, des Landkreises oder Staates.

Bürgerstiftung? Was ist das denn...

Älterer Herr und Kind mit Holzflugzeug

Aus den Erträgen des Stiftungsvermögens werden jedes Jahr Projekte unterstützt, die das Leben in unserer Stadt schöner machen, das Zusammensein stärken, Jung und Alt helfen.

Unsere Ziele

  • Die soziale Verantwortung von Bürgerinnen und Bürgern stärken
  • Das Engagement von Bürgerinnen und Bürger unterstützen
  • Die Solidarität in unserer Stadt zwischen Jung und Alt und den
    gesellschaftlichen Gruppen fördern

Woher das Geld kommt

Zustiftungen vermehren das Stiftungskapital, aus dessen Erträgen Projekte in unserer Stadt unterstützt werden.

Spenden werden direkt für die Förderung von Projekten verwandt.

Maßgeblich ist dabei das Stichwort "Spende" oder "Zustiftung" bei der Überweisung. Ob kleiner oder großer Betrag: Jeder Euro hilft. Ihre Spenden oder Zustiftungen werden in voller Höhe der Bürgerstiftung zugeführt. Immer wieder wird die Bürgerstiftung auch in Testamenten bedacht.

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie uns an! Die Kontaktdaten finden Sie rechts in der Infospalte.

Sie unterstützen mit Ihrer Spende

  • das Bürgerengagement und Ehrenamt und deren Arbeit
  • Angebote und Projekte zur Verbesserung der Lebensqualität
  • Kinder, Jugendliche, Familien, Menschen mit Behinderungen,
    Senioren, Migranten

Wie werden die Projekte ausgewählt?

Aus der Vielzahl der Projekte, die eine Förderung beantragen, muss die Bürgerstiftung diejenigen auswählen, die am besten zu den Zielen der Stiftung passen.

Förderbeispiele

Das Kuratorium, das diese Auswahl trifft, setzt sich aus Vertretern der Gemeinderatsfraktionen und Persönlichkeiten  zusammen, die unsere Stadt gut kennen und breit verankert sind.Vorsitzender des Kuratoriums ist Oberbürgermeister Matthias Klopfer.

Vorbereitet wird die Vergabeentscheidung des Kuratoriums von einem Stiftungsbeirat. Dieser ist besetzt mit Fachleuten, die aus ihrem ehrenamtlichen Engagement oder der beruflichen Tätigkeit heraus die soziale Lage unserer Stadt sehr gut ein schätzen können.

Beirat und Kuratorium

Antragstellung und Vergabe

Stellen Sie Ihren Förderantrag über die folgenden Formulare: 

Bürgerstiftung Esslinger Sozialwerk
Antrag
Förderkriterien (46 KB)
Verwendungsnachweis

Richtlinien und Verfahren

Förderschwerpunkte der Bürgerstiftung

  • Zweck der Stiftung ist die Förderung der sozialen Verantwortung,  des Bürgerengagements und der Solidarität in der Stadt.
     
  • Die Bürgerstiftung übernimmt keine Aufgaben von Stadt, Landkreis oder Land. Sie hilft nur dort, wo die Stadt Esslingen am Neckar nicht fördern kann oder darf.
     
  • Förderschwerpunkte sind Angebote für Kinder, Jugendliche und ältere Menschen, die soziale und berufliche Integration und Projekte zur Förderung bürgerschaftlichen Engagements.
     
  • Die Bürgerstiftung wirbt um Spenden und Vermächtnisse, Erbschaften und Schenkungen, die sicher und gewinnbringend angelegt werden. Sie fördert die Projekte im Sinne der Nachhaltigkeit allein aus ihren Zinserträgen.
     
  • Über die Förderprojekte entscheidet einmal pro Jahr ein Stiftungskuratorium. Es garantiert, dass alle Gelder den Projekten zugute kommen.

Förderverfahren

Informationen zu Förderverfahren und Förderkriterien

Satzungsgemäßer Zweck der Stiftung ist die Förderung von sozialer Verantwortung, von Bürgerengagement und Solidarität in der Stadt Esslingen.

Die Bürgerstiftung fordert jährlich Verbände, Vereine und Initiativen in einer öffentlichen Ausschreibung dazu auf, Zuschussanträge einzureichen. Generell förderfähig sind Projekte mit jungen Menschen, älteren Menschen und das bürgerschaftliche Engagement. Die Festlegung eines besonderen Förderschwerpunktes ist möglich.

Antragstellung / Entscheidungsverfahren

Die genauen Termine erfragen Sie bitte direkt bei den MitarbeiterInnen der Bürgerstiftung. 
buergerstiftung@esslingen.de

  • Ausschreibung und Antragseingang erfolgt in der örtlichen Presse und auf der städtischen Homepage
  • Begutachtung und Bewertung der Projekte durch den Stiftungsbeirat bis Juni
  • Förderentscheidung durch das Stiftungskuratorium im Juli
  • Übergabe der Förderurkunden im Juli – verbunden mit der öffentlichen Darstellung der erreichten Ziele der im vorausgegangenen Jahr geförderten Projekte
  • Förderentscheidungen sind immer Einzelfallentscheidungen und ziehen keine Ansprüche Dritter nach sich.

Vorraussetzungen einer Projektförderung

  • Projekte von gemeinnützigen Vereinen, Institutionen, Unternehmen, Initiativen, Gruppen oder Einzelpersonen, die sich den Satzungszielen der Bürgerstiftung (Soziales, Bildung, Jugend, Familie, im Einzelfall auch Kultur und Umwelt) zuordnen lassen.
  • Die Projekte haben einen Nutzen für das soziale und kulturelle Leben in der Stadt Esslingen. Sie sollen öffentlich zugänglich sein.
  • Programm- und Sachkosten werden i. d. Regel vor Personalkosten gefördert.
  • Ein Projekt wird zeitlich begrenzt gefördert; maximal 3 Jahre in Folge.
  • Eine Eigenbeteiligung der Antragsteller in Höhe von i. d. Regel 20% wird vorausgesetzt.
  • Die Bürgerstiftung unterstützt keine Projekte, die von Stadt, Landkreis oder Land eigentlich als gesetzliche Aufgaben finanziert werden müssten.
  • Die Bereitschaft, selbst aktiv Unterstützung einzuwerben, sowie eigene personelle und räumliche Ressourcen einzubringen und in der Öffentlichkeitsarbeit auf die Bürgerstiftung als Unterstützer hinzuweisen, ist vorhanden.
  • Das Projekt wird innerhalb von 12 Monaten nach Förderzusage in Angriff genommen.
  • Nach Abschluss des Projekts ist eine Dokumentation (max. 1 Seite) vorzulegen. Förderkriterien: Grundsätzlich förderfähig sind Projekte, die mindestens 3 der folgenden Kriterien erfüllen.
  • innovativer Ansatz/Charakter
  • integrativer Ansatz/Charakter
  • hoher ehrenamtlicher Anteil
  • Bürger- oder Selbsthilfegruppe
  • Ausbau der Zivilgesellschaft und des Bürgerengagements
  • Verbesserung der Situation von Kindern, Jugendlichen, Senioren, Menschen mit Behinderungen

Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht.

Satzung


Info

Kontakt

Bürgerstiftung Esslinger Sozialwerk
Geschäftsstelle
Beblingerstraße 3
73728 Esslingen am Neckar
Telefon 07 11 35 12-24 44

Stiften macht Sinn!
Unterstützen Sie die Bürgerstiftung durch eine Zustiftung!

Kontodaten
Bürgerstiftung
Kreissparkasse Esslingen
E-Mail
IBAN: DE36 6115 0020 0000 9004 23​
BIC: ESSLDE66​
oder unter:
www.gut-für-den-landkreis-esslingen.de
Die Kreissparkasse verdoppelt die ersten 10.000€, die hier eingehen!

Ansprechpartnerinnen

Zustiftungen und Spenden
Stadt Esslingen am Neckar
Stadtkämmerei
Birgit Strohbach
Telefon (07 11) 35 12-23 40

Download

Flyer  (2,9 MB)
Bürgerstiftung Esslinger Sozialwerk

Hilfreiche Seiten

14
12
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt