Wäldenbronn, Hohenkreuz, Serach, Obertal

Wohnen und Leben auf Esslinger Höhen

Ein herzliches Willkommen in den Esslinger Stadtteilen Wäldenbronn, Hohenkreuz, Serach, Obertal (WHSO). Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Seiten.

Luftbild - Blick über Wäldenbronn
Kreuzung Bärenapotheke

Aktuell

Neues Faltblatt zum Brunnenwanderweg

Flyer Brunnenwanderweg

Da der alte Flyer vergriffen war, hat der BA WHSO pünktlich zum 1. Mai ein neues Faltblatt mit Erklärungen zu den Brunnen gestaltet.

In diesem finden Sie auch eine detaillierte Karte der ca. 7 km langen Rundwanderung. Der Einstieg ist an vielen Stellen möglich. So eignet sich z. Bsp. besonders gut der Achtröhrenbrunnen in Wäldenbronn als Ausgangspunkt. Er ist mit der Buslinie 110 zu erreichen.

Den Flyer erhalten Sie gegen eine Schutzgebühr von 50 Cent bei:

  • Mosterei & Getränkefachhandel Bayer, Stettener Str. 15
  • Clauß Gartenbedarf Gottfried Clauß, Kolpingstr. 26

Brunnenwandertag fällt aus

Der Brunnenwandertag, der am 1. Mai seit vielen Jahren vom BA WHSO organisiert wird, muss leider auch in diesem Jahr Corona bedingt noch einmal ausfallen.

Die Wanderung durch das obere Hainbachtal von Brunnen zu Brunnen erfreute sich in der Vergangenheit großer Beliebtheit. Nicht nur, weil an verschiedenen Stationen von den örtlichen Vereinen fürs leibliche Wohl bestens gesorgt wird und die Brunnen zu diesem Tag mit Blumen geschmückt werden- sondern auch, weil gerade im Frühling das Hainbachtal mit den blühenden Obstbäumen einen wunderschönen Anblick bietet. An warmen Tagen freuen sich besonders die Kinder darüber, die Arme oder an manchen Stellen sogar die Füße im Wasser zu erfrischen.

Wegmarkierungen: blau-weiße Pfeile
Das Zeichen mit der Silhouette des Achtröhrenbrunnens zeigt den Weg zu den 9 Brunnen am Brunnenwanderweg

Den Brunnenwanderweg kann man natürlich auch ohne Brunnenwandertag machen. Dafür hat der BA WHSO den Rundweg nun extra neu gekennzeichnet. Wer also dem Logo – die blaue Silhouette des Achtröhrenbrunnens auf weißem Grund- folgt, kann an all den 9 Brunnen vorbeiwandern und viele schöne Ausblicke genießen. So manches Bänkle lädt zum Verweilen ein. Der Rundweg ist ca. 7 km lang und hat wenige Steigungen. Der Einstieg ist an vielen Stellen möglich, am besten vielleicht am Achtröhrenbrunnen in der Stettener Straße oder an der Hainbachschule.

Pünktlich zum 1. Mai wird der BA WHSO auch einen neuen Flyer mit Erklärungen zu den Brunnen präsentieren.

Über uns

Der Bürgerausschuss sieht seine Aufgabe darin, die besonders attraktive Wohn- und Lebensqualität im Esslinger Norden zu erhalten. Wir sind stolz auf eine sehr intakte Infrastruktur. Dazu gehört natürlich, dass wir uns neben dem bisher Erreichten permanent für Verbesserungen einsetzen. Das Leben im Esslinger Norden soll auch in Zukunft Freude machen.

Um dieser Aufgabe gereicht zu werden, engagieren sich die ehrenamtlichen Mitglieder und stehen in ständigem Kontakt mit den städtischen Verwaltungsstellen und Mitgliedern des Gemeinderats.

Unser Bürgerausschuss-Gebiet

TypNameDatumGröße
pdf Lageplan Bürgerausschuss WHSO.pdf 20.04.2021 7,1 MB

Mitglieder

Am 21. Oktober 2019 wurde im Rahmen der Einwohnerversammlung in der Hohenkreuzhalle der Bürgerausschuss für die Stadtteile Wäldenbronn, Hohenkreuz, Serach und Obertal gewählt. Das 15- köpfige neu gewählte Team will Ansprechpartner für alle Einwohnerinnen und Einwohner dieser Stadtteile sein und deren Belange bei der Stadtverwaltung und beim Gemeinderat vertreten.

Mitglieder BA Wäldenbronn
Von links: Wolfgang Wierer, Michael Müllenbach, Peter Altdörfer, Susanne Schlosser, Lilly Grammatikopoulos, Jutta Bayer, Ute Kögler, Gisela Palasz, Christoph Rist, Roswitha Rostek, Heiko Fuchslocher, Ute Kurz, Markus Kling und Timon Haug. Es fehlt: Jürgen Scherbaum

Vorstand

Vorsitzende: Roswitha Rostek
1. Vertreter: Christoph Rist
2. Vertreter: Timon Haug
3. Vertreter: Michael Müllenbach
Kassier: Jutta Bayer
Schriftführer: Ute Kögler und Markus Kling
Vertretung in der AG BA: Ute Kurz

Stadtteilportrait

"In reizender Abgeschiedenheit, hinter Obstwäldern versteckt", so beschreibt eine Chronik des Jahres 1843 die Stadtteile im Esslinger Norden.

Auch wenn es heute mit der "Abgeschiedenheit" längst vorbei ist - rund ums obere Hainbachtal läßt es sich immer noch gut wohnen und leben. 

Naherholung pur am Schurwaldrand
Die Bürger des Esslinger Nordens haben die schönsten Naherholungsgebiete direkt vor ihrer Haustür. Dazu zählen das Obere Hainbachtal und die aussichtsreichen Höhenzüge rundum, beispielsweise die Seracher Heide - und natürlich die nordwestlichen Ausläufer des Schurwaldes und dem mit 513 m höchsten "Schurwaldgipfel", dem Kernen.

Hier gibt's überall Ruhe und Erholung gratis - und das "Heilige Blechle" kann am Wochenende auch mal in der Garage bleiben.

Gute Lebens- und Wohnqualität
"Anonymität" ist bei uns ein Fremdwort. Im Esslinger Norden kennt man seine Nachbarn und hält gern ein "Schwätzle". Gewachsene Siedlungsstrukturen mit nur wenigen Beton-Wohnklötzen sorgen für Gemeinsinn - und für eine Umgebung, in der sich die Bewohner wohlfühlen.

Aktive Vereine und Kirchengemeinden
In Wäldenbronn, Hohenkreuz, Serach, Obertal ist immer etwas los. Aktive Kirchengemeinden und rund 20 eingetragene Vereine bieten Möglichkeiten für alles, was das Bürgerherz begehrt: Gesangvereine, Musikverein, Turn- und Sportverein, Feuerwehr, Kleintierzüchter und vieles, vieles mehr.

Einkaufen direkt am Ort - stressfrei und mit kurzen Wegen
Zu einem attraktiven Wohngebiet gehört auch eine gute Versorgung mit allem, was zum täglichen Bedarf gehört - nahe gelegen und gut erreichbar, ob mit oder ohne Auto. Das örtliche Einkaufszentrum rund um die Wäldenbronner Straße erfüllt deshalb mit seinem umfassenden Angebot eine wichtige Funktion im Esslinger Norden und sollte gezielt gefördert werden.


Info

Kontakt

Wir sind da für Ihre Fragen und Anregungen.

Schreiben Sie uns

Hilfreiche Seiten

11
11
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt